Heiße Luft aus Afrika bringt 40 Grad und tropische Nächte nach Fuerteventura

Satallitenbild-Hizte-Fuerteventura-Wetter

Das Wetter auf Fuerteventura soll nach Einschätzung der staatlichen Wetteragentur AEMET in den ersten Tagen des Juli 2021 noch etwas kühler als normal sein.

Im Laufe der Woche steigen die Temperaturen dann progressiv an und lassen das Thermometer bis auf 38 Grad oder sogar mehr steigen. An vielen Stellen des kanarischen Archipels wird es dann wärmer sein, als es für die Jahreszeit normal wäre.

Das Wetter wird sich dann auf Fuerteventura stabil, trocken und sonnig zeigen und es sollen uns „extreme Hitze“ und „tropische Nächte“ bevorstehen.

Grund für den deutlichen Temperaturanstieg sind heiße Luftmassen, die vom afrikanischen Kontinent über den südlichen Mittelmeerraum, Teile des spanischen Festlands und über den Westatlantik zu den Kanaren einströmt.

Das Sommerwetter steht auf Fuerteventura also definitiv vor der Tür.

Bestimme den Lohn für unsere Arbeit!

Wenn Du unsere Inhalte nützlich, unterhaltsam oder informativ findest, kannst Du den Lohn für unsere Arbeit selbst bestimmen. Das geht ganz einfach über diesen Link:

https://www.fuerteventurazeitung.de/du-bestimmst-den-lohn-fuer-unsere-arbeit/

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten