Nach 15 Monaten ohne Gäste: Hotel Riu Oliva Beach im Norden Fuerteventuras wieder offen

RIU Oliva Beach Petition fordert Abriss

Foto: Archiv

Am 21.06.2021 hat das Hotel Riu Oliva Beach Resort in Corralejo seine Türen wieder für Gäste geöffnet.

Die ersten beiden Gäste waren zwei Touristinnen aus Madrid. Sie wurden von einer Abordnung von Angestellten des Hotels und dem Hoteldirektor erwartet und mit einem Blumenstrauß persönlich begrüßt.

Die beiden Frauen, die im Gesundheitsdienst tätig sind, wollen ausspannen und „den Strand, die Sonne und die lokale Gastronomie genießen“.

Rund 100 Gäste reisten am ersten Tag an

Am Tag der Wiedereröffnung reisten rund 100 Gäste im Hotel an. Dabei soll es sich um Spanier und Polen gehandelt haben. In den kommenden Tagen bis einschließlich zum Wochenende werden insgesamt rund 400 Gäste im Hotel erwartet. Ab 10. Juli werden nach den aktuellen Buchungen rund 1.000 Gäste das Riu Oliva Beach wieder bevölkern.

Aufatmen bei den Angestellten

Die Angestellten des Riu Oliva Beach Hotels können als erst einmal aufatmen. Ihre Kurzarbeit (spanisch ERTE) ist mit der Wiedereröffnung beendet. Somit steigen auch die Einkünfte der Angestellten auf das normale Level zurück.

Das Hotel war seit dem 23.03.2020 geschlossen.

Wiedereröffnung bedeutet nicht, dass die prekäre rechtliche Situation des Hotels an sich gelöst ist

Nach dem ersten Aufatmen der Angestellten folgt aber letztlich ein weiterer Kampf. Wie hinreichend bekannt ist, wartet das Hotel bereits seit Jahren auf die Genehmigung einer Renovierung.

Statt einer Zusage für die Renovierung hatte das Ministerium für ökologischen Übergang dem Betriebsrat mitgeteilt, dass es ein Verfahren zur Revision der Konzession des Hotels einleiten werde. Das Hotel Riu Oliva Beach befindet sich im sogenannten „Küstengebiet“ und diese Konzession ist für den Betrieb des Hotel notwendig.

Die Riu-Kette will durch die Renovierung des Hotels in La Oliva, der nördlichsten Gemeinde von Fuerteventura eine Modernisierung des Hotels erreichen. Man will so einerseits die eigenen Qualitätsstandards für die Kunden einhalten, andererseits das Hotel an die gesetzlichen Standards bezüglich Nachhaltigkeit und Sicherheit anpassen.

Bestimme den Lohn für unsere Arbeit!

Wenn Du unsere Inhalte nützlich, unterhaltsam oder informativ findest, kannst Du den Lohn für unsere Arbeit selbst bestimmen. Das geht ganz einfach über diesen Link:

https://www.fuerteventurazeitung.de/du-bestimmst-den-lohn-fuer-unsere-arbeit/

27 Kommentare

  1. Hoffentlich gibt es keine Genehmigung für die Renovierung dieses Schandflecks, der an dieser einzigartig schönen Stelle nie hätte gebaut werden dürfen.

    • Ganz im Gegenteil genau an dieser Stelle ist das Hotel perfekt ! Ich bin froh das es dort gebaut wurde anstelle von kargem nichts !

    • Wie kann man nur gegen dieses Hotel sein ?
      Geh doch mit Deinem Zelt lieber in die Wüste , ….RIU wird das Hotel noch besser an die Lage anpassen und auch Ökologisch anpassen.
      Fuerte ohne dieses Hotel ist nichts mehr…!

    • Seit 1981, damals noch Iberotel, komme ich mit meiner Familie in dieses Hotel, erst mit den Eltern heute mit der eigenen Familie. Dieses Hotel ist kein Schandfleck, allenfalls etwas renovierungsbedürftig. Ich drücke den Mitarbeitern die Daumen, das alles sich für sie und uns Gäste sich zum Guten wendet! Viele Grüße aus Lübeck an alle Oliva Beach Fans!

  2. Klasse 👍👍👍👍👍👍. Wünsche dem Personal alles Gute und viiiell Trinkgeld. Sie haben es verdient.

    Es wird alles gut.

    Wünsche allen Urlaubern eine schöne Zeit wie immer.

    Wir sehen uns auch wieder.
    ❤️❤️❤️❤️

  3. Endlich hat mein Lieblinghotel wieder geöffnet .Ich wünsche den Angestellten Alles Gute und freue mich Euch im Dezember wiederzusehen

  4. Endlich wieder geöffnet. Seit 1985 kommen wir. Im Oktober/November sind wir wieder da.
    Wir grüßen alle Angestelkten im Oliva Beach herzlich.

  5. Hallo… sehr schön zu hören… aber es bleibt ein bitterer Beigeschmack.Das Hotel ist renoviert????? Ich glaube nicht, oder belehrt mich eines Besseren.
    Aus Insiderkreisen wurde mir vor etlichen Zeiten mitgeteilt, dass man unter den Gegebenheiten eigentlich keine Gäste mehr beherbergen sollte. Falls es nicht ein wenig renoviert wurde, ist das kein RIU Standard u.- eines Urlaubes unwürdig, es sei denn, man hat so gar keinen Anspruch. Schliesslich zahlt man ja….. dann muss der Gegenwert gewährleistet sein.

  6. Der Entzug hat ein Ende.
    Hätte man diese tote Zeit zum renovieren hätte nutzen können, wäre das Märchen perfekt. So oder so…
    Wir kommen alle wieder..auf geht’s
    Am 30.6…

  7. Wunderbar, ich freue mich auch sehr für die Angestellten! 🤩 Ein vorbildlich geführtes Hotel, dass vor allem durch die Freundlichkeit der Mitarbeiter besticht. Hoffentlich wendet sich für sie alles zum Guten und darf endlich renoviert werden.

  8. Wir sind seit Jahren ganz verliebt in dieses wunderschöne mit Liebe betreuten und traumhaft gelegenen Hotels.
    Wir kommen auf alle Fälle wieder, und wünschen einen guten Start.
    Liebe Grüße Katlin & Jens

  9. Ich war im Mai im Riu Palace Tres Islas. Das Hotel ist während der Pandemie nicht geschlossen gewesen.
    Allerdings müsste hier auch dringend renoviert werden.

  10. …wenn man diese tote Zeit zum renovieren hätte nutzen können,wäre das Märchen perfekt .
    Na denn ,der Entzug hat ein Ende.
    Auf geht’s am 30.6…bravo

    • Hallo Andy Wie ist es im Hotel gewesen? Wir wollen auch gehen mit unserer kleinen Tochter sind allerdings nun unsicher was uns erwartet.
      Gruss

  11. Ich fahre seit 30 Jahren mehrmals im Jahr ins Oliva Beach. Die nächste Reise ist bereits gebucht. Ich freue mich, die tollen Mitarbeiter – teilweise inzwischen Freunde – endlich wiederzusehen! Hoffentlich wird auch die Renovierung bald genehmigt, damit dieses tolle Hotel erhalten bleibt.

  12. Nach meinen Informationen (waren bis letzte Woche im Tres Islas) soll das Haupthaus und die Appartements des Nummernkreises 2000 öffnen, da diese noch im besten Zustand sind. Alles ist aber weiterhin SEHR renovierungsbedürftig….

  13. 15 Monaten ohne grosse Renovierung sind in einem mittlerweile teilweise maroden Zustand ein no go. Es hätte nach und nach etwas aufgearbeitet werden können. Jetzt wo Gäste wieder kommen wird dies ohne Beschwerden nicht gehen. Schade das es nicht durchgesetzt und genutzt wurde.

  14. Hätten die Behörden im März letzten Jahres die Genehmigung erteilt wäre man mit der Sanierung sicher schon weit vorangekommen oder fast fertig. So wurde wertvolle Zeit vergeudet. 😕
    Wenn das Hotel erneut schließen muss wegen der anstehenden Sanierung verärgert man nur die Gäste,vor allem die Stammgäste welche dem Hotel schon lange die treue halten.

  15. Ich finde diesen „Block“ schon immer interessant. Normalerweise sind solche Anlagen nicht mein Ding … schon gar nicht nebeneinander. So vereinzelt hat das aber seinen Reiz – entgegen aller Umweltspinner die diese Anlage öfters in Frage stellten.

    Guten Neustart wünsche ich!

    • Ich war in den letzten Jahren mehrfach auf Fuerteventura aber das RIU Olivia finde ich grausig. Eine Komplettrenovierung ist doch dringend erforderlich und die öffentliche Toilettenbruchbude ist eine Katastrophe! In den letzten Jahren ist mir aufgefallen, dass die Freundlichkeit in den Strandbars sehr nachgelassen hat und man sich eher als Störenfried fühlte. Ich war nun nach langer Zeit auf Mallorca und war von den tollen modernen Strandbars begeistert. Fuerteventura muss wirklich mal anfangen moderner und stilvoller zu werden, aber nächstes Jahr wieder Jandia, dort gibt es bessere Bars und saubere Toiletten und hoffentlich auch mal eine Entwicklung……Corralejo eher nicht.

  16. Hallo an Alle,
    das sind wirklich gute Nachrichten. Wurde auch Zeit insbesondere fürs Personal.
    Ist Euch auch bekannt, ob das Nebenhaus auch geöffnet ist oder bezieht sich die Öffnung nur auf das Haupthaus.
    Bleibt gesund.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten