Sommer ohne Briten auf Fuerteventura?

Jet2-Holidays-Fuerteventura

Nachdem der britische Premierminister Boris Johnson angekündigt hat, die Aufhebung der Restriktionen im Land bis zum 19. Juli 2021 zu verschieben, wird sich der Start des englischen Tourismus auf Fuerteventura erneut verschieben.

Kaum Briten in Sicht

TUI UK hatte bekannt gegeben, erst ab 19. Juli wieder voll einsteigen zu wollen, da vorher die Unsicherheit herrsche, ob man die Flieger wegen der geringen Nachfrage überhaupt rentabel voll bekommt.

Abzuwarten bleibt, welche Entscheidung Jet2 und Jet2holidays treffen werden. Jet2 hatte am dritten Juni den Start bis zum ersten Juli 2021 verschoben. Mit der neuen Entscheidung der Regierung könnte sich dieses Datum erneut nach hinten verschieben.

Lanzarote und Teneriffa am Stärksten betroffen

Am Stärksten trifft das Ausbleiben der Briten die Inseln Lanzarote und Teneriffa. Dort machen in normalen Jahren schließlich die meisten Briten Urlaub.

Aber auch auf Fuerteventura macht sich das Ausbleiben der Engländer stark bemerkbar. Insbesondere in Caleta de Fuste und etwas weniger in Corralejo.

In Caleta waren zwischenzeitlich jede Menge Geschäft, Restaurants und Bars, die ansonsten um diese Jahreszeit bereits von Touristen bevölkert sind, geschlossen.

Zwar hatte man insbesondere dort auf die Öffnung Großbritanniens gehofft, wird nun aber bitter enttäuscht.

Erschreckendes Ausmaß

Die Briten sind auf Fuerteventura nach den Deutschen die stärkste Touristengruppe.

Vergleicht man die Anzahl der Flüge, die in der 22. Kalenderwoche aus Großbritannien auf Fuerteventura gelandet sind, mit den Flugzahlen aus 2019 und 2018 wird einem Angst und Bange:

KW 22202120192018
internationale Flüge81188241
Deutschland375896
Großbritannien86772

Besonders fällt auf, dass sich der deutsche Tourismus auf Fuerteventura offensichtlich deutlich schneller erholt, als der englische.

Bestimme den Lohn für unsere Arbeit!

Wenn Du unsere Inhalte nützlich, unterhaltsam oder informativ findest, kannst Du den Lohn für unsere Arbeit selbst bestimmen. Das geht ganz einfach über diesen Link:

https://www.fuerteventurazeitung.de/du-bestimmst-den-lohn-fuer-unsere-arbeit/

1 Kommentar

  1. Vermutlich. Heute 11007 neue Fälle in UK, starker Anstieg, davon 96% indische (Delta)-Variante, „Hospitalizations“ gestiegen. Die britische Regierung hat bis dato vorsichtig agiert, daher muss man davon ausgehen, dass Termine wie der o.a. 19.07. fallen werden. Der Spaniensommer fällt für die Briten vermutlich erneut flach.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten