Unterricht auf den Kanaren auch im nächsten Schuljahr mit Masken, Abstand und getrennten Gruppen

Schüler-mit-Maske

Die Regierungsrätin für Erziehung der kanarischen Regierung, Manuela Armas, hat am 09.06.2021 angekündigt, dass auch im nächsten Schuljahr die Maskenpflicht, die Einhaltung von Abständen und die Einteilung in feste Gruppen weiterhin bestehen bleiben soll.

Diese Maßnahmen seien im Hygieneprotokoll für das Kursjahr 2021/2022 vorgesehen. Allerdings müssten diese noch von den zuständigen Gesundheitsbehörden abgesegnet werden. Außerdem könnten die Maßnahmen angepasst werden, falls letztlich auch die Schüler zwischen 12 und 16 Jahren geimpft werden können, erklärte Manuela Armas auf eine Frage der Abgeordneten Beatriz Calzada im kanarischen Parlament.

Der Frage, ob im nächsten Schuljahr weiterhin zusätzliche Lehrkräfte unter Vertrag genommen würden, um die reduzierte Klassenstärke beizubehalten, wich die Regierungsrätin jedoch aus.

„Ich würde der Klassenstärke nicht so viel Bedeutung beimessen“, antwortete sie. „Wichtig ist doch, dass die Schüler entsprechend ihrer diversen Bedürfnisse betreut werden. Zu diesem Zweck wird derzeit ein Plan erarbeitet, und damit wird auch die Lehrer/Schüler-Ratio in Abhängigkeit der Bedürfnisse verbessert.

Präsenzunterricht an kanarischen Schulen seit dem Schuljahr 2020/2021

Die Schüler auf den Kanaren haben im jetzt endenden Schuljahr 2020/2021 ununterbrochen Präsenzunterricht gehabt.

Lediglich von Mitte März 2020 bis zu den Sommerferien 2020 waren die Schulen geschlossen und der Unterricht fand ausschließlich als Distanzunterricht statt.

Die spanische Regierung hatte beschlossen, dass ein „Sitzenbleiben“ während der Corona-Pandemie nicht möglich sein sollte. Die Schüler wurden in jedem Fall in die nächste Stufe versetzt, selbst wenn sie in mehr als den erlaubten Fächern durchgefallen waren.

Inwieweit sich die Schulsituation z.B. auf die Ergebnisse der Hochschulzulassungsprüfungen oder die allgemeine Studierfähigkeit auswirken wird, bleibt abzuwarten.

Bestimme den Lohn für unsere Arbeit!

Wenn Du unsere Inhalte nützlich, unterhaltsam oder informativ findest, kannst Du den Lohn für unsere Arbeit selbst bestimmen. Das geht ganz einfach über diesen Link:

https://www.fuerteventurazeitung.de/du-bestimmst-den-lohn-fuer-unsere-arbeit/

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten