Beste Schülerin 2021 der Provinz Las Palmas kommt von Fuerteventura

Yurena_EBAU_web

Yurena Peña Alonso, Schülerin des IES Puerto del Rosario auf Fuerteventura hat die beste Note bei der Universitätszugangsprüfung im Jahr 2021 erreicht.

Sie erreichte 10 von 10 Punkten im Allgemeinen Teil, sowie 10 von 10 Punkten im Bereich der Wahlfächer. Damit hat sie das Traumergebnis von 10 von 10 Punkten als Endnote der EBAU (Evaluacion de Bachillerato para Acceso a la Universidad) erreicht.

Abi in Spanien

Die Abiturnoten der Schüler in Spanien werden aus den Noten der zwei Schuljahre des Bachillerato (Äquivalent zum deutschen Abitur) und der Note der Abschlussprüfung EBAU nach einem bestimmten Schlüssel gebildet. Die Schulnoten gehen dabei zu 60% und die EBAU mit 40% ein.

Anders als in Deutschland müssen sich die Schüler in Spanien vor dem Start der nicht obligatorischen zwei Schuljahre für einen bestimmten Zweig des Bachillerato entscheiden. Je nachdem gibt es dann unterschiedliche Fächerkombination. Dabei kommen dann auch für (deutsche Verhältnisse) merkwürdige Abschlüsse zustande, bei denen die Schüler keine Mathematik in den Schuljahren des Bachillerato belegen müssen.

Schülerin mit der besten Abschlussnote 2021 bei Universitätszugangsprüfung kommt aus Fuerteventura

Beste Schülerin 2021 aus der Provinz Las Palmas kommt von Fuerteventura

Yurena Peña Alonso aus Puerto del Rosario hat ihren Abschluss mit der Gesamtnote von 13,96 von 14 möglichen Punkten gemacht. Diese Note ist die höchste Note aller Schüler des Bachillerato im Jahr 2021 in der Provinz Las Palmas. Zur Provinz Las Palmas zählen die Inseln Gran Canaria, Fuerteventura, Lanzarote und La Graciosa.

An den Prüfungen 2021 nahmen nach Angaben der Universität von La Laguna 4.275 Schüler aus der Provinz Santa Cruz de Tenerife, 9.500 Schüler auf den Kanaren und 300.000 in ganz Spanien teil. Aus der Provinz Las Palmas nahmen daher 5.225 Schüler an den Prüfungen im Jahr 2021 teil.

Yurena Peña Alonso wurde am 02.07.2021 zu einer Ehrung vom Bürgermeister von Puerto del Rosario ins Rathaus eingeladen. Bürgermeister Juan Jiménez zeigte sich stolz „mit einer der besten Schülerinnen der Kanaren in diesem so schwierigen Schuljahr rechnen zu können.“ Daher gratulierte er sowohl Yurena als auch der ebenfalls anwesenden Schulleiterin des IES Puerto del Rosario, Mari Carmen Montelongo für ihre Bildungsarbeit.

Für Yurena Peña Alonso steht der weitere Bildungsweg bereits fest. Die junge Frau wird ab September an der Universität von Salamanca Medizin studieren. Herzlichen Glückwunsch auch von uns!

Bestimme den Lohn für unsere Arbeit!

Wenn Du unsere Inhalte nützlich, unterhaltsam oder informativ findest, kannst Du den Lohn für unsere Arbeit selbst bestimmen. Das geht ganz einfach über diesen Link:

https://www.fuerteventurazeitung.de/du-bestimmst-den-lohn-fuer-unsere-arbeit/

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten