Fuerteventura-Wetter: nach Wetterwarnung wegen Hitze folgt Warnstufe gelb wegen stürmischem Wind

Sturm-Palmen

Kaum ist eine Wetterwarnung für Fuerteventura beendet, folgt die nächste. Für Dienstag, 13.07.2021, ab 12.00 Uhr und für den gesamten Mittwoch, 14.07.2021, gilt eine Warnung der Stufe gelb vor stürmischem Wind.

Die spanische Wetteragentur AEMET rechnet mit einer Wahrscheinlichkeit von 40-70% für Böen mit bis Windgeschwindigkeiten von 70 km/h. Dies entspricht in der Meteorologensprache „stürmischem Wind“.

Besonders betroffen sind vor allem die Küstenregionen, die den Passatwinden ausgesetzt sind, also die Nordküste Fuerteventuras.

Am Morgen des 13.07.2021 scheint zunächst jedoch noch die „Ruhe vor dem Sturm“ zu herrschen.

Calima bleibt bestehen

Die Vorhersage des Barcelona Dust Forecast Center lässt für die nächsten Tage nicht hoffen, dass der Passatwind die Staubwolke der Calima von von Fuerteventura wegtreibt. Erst am Abend des 14.07.2021 sollte sich die Calima deutlich abschwächen.

Gefahren durch stürmischen Wind

Stürmischer Wind hat an den Küsten Fuerteventuras auch immer Auswirkungen auf den Seegang. Man muss mit Wellen und vermehrten Strömungen rechnen, was das Baden gefährlicher macht. Deshalb sollte man grundsätzlich nur an bewachten Strandabschnitten baden gehen und auf die Flaggen an den Aussichtstürmen der Rettungsschwimmer achten.

Auch an Land können starke Windböen natürlich gefährliche Situationen herbeiführen. Gefahr besteht vor allem durch umherfliegende Gegenstände. Der Klassiker ist der Sonnenschirm am Strand, der sich davon macht und im schlimmsten Fall schwere Verletzungen verursachen kann.

Auch beim Autofahren oder Motorradfahren ist Vorsicht geboten. Plötzlich einfallende Böen können mächtig am Lenkrad reißen.

Auch beim Öffnen der Autotüren ist Vorsicht geboten. Fällt eine Bö von hinten ein, ist die Autotür nicht mehr zu halten. Das führt zu Schäden am nebenan geparkten Auto oder reißt den Türgriff mitsamt Türverkleidung aus der Halterung.

Bestimme den Lohn für unsere Arbeit!

Wenn Du unsere Inhalte nützlich, unterhaltsam oder informativ findest, kannst Du den Lohn für unsere Arbeit selbst bestimmen. Das geht ganz einfach über diesen Link:

https://www.fuerteventurazeitung.de/du-bestimmst-den-lohn-fuer-unsere-arbeit/

2 Kommentare

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten