Coronavirus Fuerteventura: Inzidenz geht deutlich zurück

Covid-Inzidenz-Fuerteventura

Die mittlerweile 5. Coronawelle auf Fuerteventura und den Kanaren ebbt immer weiter ab.

Zwar hat Fuerteventura noch immer die höchste 7-Tage-Inzidenz aller Kanarischen Inseln (81 am 30.08.2021), doch auch hier hat sich ein klar erkennbarer Abwärtstrend bei den täglichen Neuinfektionen herausgebildet. Am 31.07.2021 hatte die 7-Tage-Inzidenz auf Fuerteventura bei 214 ihr bisheriges Maximum im Pandemieverlauf erreicht.

Damit folgt Fuerteventura mit etwas Verzögerung dem allgemeinen Abwärtstrend bei den Fallzahlen auf den Kanaren.

Mit einer 7-Tage-Inzidenz von 70,5 hat Teneriffa die zweithöchste Inzidenz aller Kanaren. Das bisherige Maximum wurde auf Teneriffa am 28.07.2021 bei 325 erreicht.

Der Durchschnitt aller Kanaren liegt bei 62,4. Gran Canaria liegt mit 59,6 knapp unter dem Durchschnitt aller Inseln. Auf Lanzarote liegt die Inzidenz bei 44,2. Auf La Palma und La Gomera liegen die Inzidenzen sogar unter 20.

Drei Tage in Folge auf Fuerteventura neue Fälle im niedrigen einstelligen Bereich

Am 28., 29. und 30. August wurden auf Fuerteventura fünf, drei und vier neue Fälle gemeldet. Drei Tage mit einer nur einstelligen Zahl von täglichen neuen Fällen gab es zuletzt Ende Juni 2021.

Die Zahl der aktiven Fälle auf Fuerteventura ist in den letzten Tagen deutlich gesunken und lag am 30.08.2021 bei 116. Das ist der niedrigste Wert seit dem 29. Juni 2021.

Auch wenn die Zahl der aktiven Fälle deutlich gesunken ist, am 03.08.2021 waren es noch 323, befinden sich noch immer 5 Covidpatienten auf Fuerteventura im Krankenhaus, davon 3 auf der Intensivstation. Die entspricht einer Belegung von 13,64% der Intensivbettenkapazität durch Covidpatienten.

Auf Teneriffa sind noch immer 24,87% der Intensivbetten, auf Gran Canaria 15,11% mit Covidpatienten belegt.

Hoffnung auf „gelbe“ Ampel für Fuerteventura

Wenn sich die positive Entwicklung auf Fuerteventura fortsetzt, könnte die kanarische Regierung die Corona-Ampel am kommenden Donnerstag, 02.09.2021, von „rot“ auf „gelb“ umschalten.

In der Phase „rot“ gelten auf Fuerteventura zurzeit noch folgende Maßnahmen.

Bestimme den Lohn für unsere Arbeit!

Wenn Du unsere Inhalte nützlich, unterhaltsam oder informativ findest, kannst Du den Lohn für unsere Arbeit selbst bestimmen. Das geht ganz einfach über diesen Link:

https://www.fuerteventurazeitung.de/du-bestimmst-den-lohn-fuer-unsere-arbeit/

8 Kommentare

  1. Inzidenz Fuerteventura Stand 02.09.21 / 17:55 Uhr bei 46,48
    Das sind doch mal gute Nachrichten.
    Wir kommen am 23.09
    Viele Grüße auch an Thomas und das ganze Team

  2. ein dickes Lob an Thomas! du hältst die Leute ständig auf dem laufenden die so gerne auf Fuerte sind ! Danke für alles ! ich freue mich schon am 12.09. auf Fuerte zu sein ! die zahlen gehen ja langsam runter! alles wird gut!

  3. Das sind ja sehr gute Nachrichten. Wir sind ab dem 05.09. auf unserer Lieblingsinsel.
    An Thomas und sein Team muss man ein großes Lob aussprechen für die tollen und aktuellen Berichterstattungen, somit bleibt man auf dem laufendem.
    Achja, ich an Thomas seiner Stelle würde nicht immer so ruhig bleiben bei so manchen „ Korintenka…….“ ob nun von oder ab. Es gibt ganz andere Probleme auf der Welt!!!
    In diesem Sinne…bis Sonntag

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten