Morro Jable: Mann erleidet schweres Schädeltrauma nach Sturz aus 8 Metern Höhe

Calle-Pastores-Morro-Jable

In der Nacht zum 04.08.2021 ging kurz nach Mitternacht ein Notruf ein, der meldete, dass ein Mann in Morro Jable aus rund 8 Metern gestürzt war.

Das Unglück ereignete sich in der Calle Pastoras in Morro Jable im Süden von Fuerteventura.

Die Einsatzkräfte fanden am Einsatzort einen schwerverletzten Mann vor, der sich beim Aufprall schwere Kopfverletzungen zugezogen hatte. Er wurde in einem Notarztwagen in Inselkrankenhaus von Fuerteventura gebracht.

Über die Hintergründe des Vorfalls liegen keine weiteren Informationen vor. Guardia Civil und Policia Local waren vor Ort und haben Ermittlungen aufgenommen.

In der Calle Patores in Morro Jable gibt es mehrere dreigeschossige Wohnhäuser. Die Dächer dieser Wohngebäude dürften rund 8 Meter hoch sein.

Bestimme den Lohn für unsere Arbeit!

Wenn Du unsere Inhalte nützlich, unterhaltsam oder informativ findest, kannst Du den Lohn für unsere Arbeit selbst bestimmen. Das geht ganz einfach über diesen Link:

https://www.fuerteventurazeitung.de/du-bestimmst-den-lohn-fuer-unsere-arbeit/

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten