Warnstufe orange auf Fuerteventura: afrikanische Hitze erreicht die Kanaren

Hitze-orange

Dem spanischen Festland droht in den kommenden Tagen eine Hitzewelle, in der durchaus neue Temperatur-Rekorde markiert werden könnten. Die spanische Wetteragentur AEMET hat für die nächsten Tage einen Sonderbericht für Spanien und die Kanaren herausgebracht.

Bereits am 12. August gilt für einige Regionen in Aragón und Katalonien in Nordostspanien sogar eine Wetterwarnung der Stufe „rot“. Am Freitag und Samstag zieht die Extremhitze weiter südwärts. In Andalusien gilt dann ebenfalls Warnstufe „rot“ mit Temperaturen von 44 Grad. Für den größten Teil der iberischen Halbinsel gilt Alarmstufe „orange“.

Am Freitag, 13.08.2021 erreicht die heiße Luft, die in Afrika ihren Ursprung hat, auch die Kanaren. Für den Süden Gran Canarias gilt am Freitag bereits Warnstufe „gelb“.

Am Samstag, 14.08.2021, überströmt die heiße Luft alle Kanarischen Inseln. Auf den westlichen Inseln der Provinz Teneriffa und im Norden von Gran Canaria gilt Warnstufe „gelb“ mit Temperaturen bis 35 Grad. Lediglich der Osten von La Palma bleibt weitgehend verschont.

„Orange“ auf Fuerteventura, Lanzarote und der Süden Gran Canarias

Besonders heiß wird es am Samstag, 14.0.2021. auf Fuerteventura, Lanzarote und im Süden Gran Canarias. Hier gilt eine Hitzewarnung der Stufe „orange“.

AEMET sieht eine Wahrscheinlichkeit von über 70% für Temperaturen von 37 Grad. Die Warnung gilt auf allen Inseln für den Zeitraum von 10:00h bis 20:00h.

Auf Fuerteventura sind besonders die Küstenfernen Zonen und die Küsten im Süden betroffen sein. Lokal können die Maximalwerte deutlich über den vorhergesagten Werte liegen.

Die AEMET weist darauf hin, dass die Entwicklung der bevorstehenden Hitzewelle schwer vorherzusagen ist. Es werde daher in den nächsten Tagen Aktualisierung bezüglich der Warnungen geben.

Es sei nicht auszuschließen, dass die Hitzewelle über den Samstag hinaus andauert.

Bestimme den Lohn für unsere Arbeit!

Wenn Du unsere Inhalte nützlich, unterhaltsam oder informativ findest, kannst Du den Lohn für unsere Arbeit selbst bestimmen. Das geht ganz einfach über diesen Link:

https://www.fuerteventurazeitung.de/du-bestimmst-den-lohn-fuer-unsere-arbeit/

2 Kommentare

  1. Kleinkinder sowie bei Tieren extrem aufpassen.Kopfbedeckung ist eh ein absolutes muss.Bei Tieren am besten morgens sowie abends raus.Tagsüber bei solchen extremen
    Temperaturen, ist eine schwere Strafe für sie.
    Denn auch das Laufen, es ist eben heiss.

  2. Ohhh je, wie furchtbar.
    So eine Hitze hält man nur in Meernähe aus.
    Sehr schlecht für die Gastronomie.
    Trotzdem guten Urlaub, trinkt sehr viel Wasser, und cremt mit hohen Faktor, was das Zeug hält.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten