Zweiter Tag der Hitzewelle auf Fuerteventura: Temperaturen von 38 Grad in Antigua

Temerpaturen-Fuerteventura-15-August-2021

Insbesondere die Küsten im Süden Fuerteventuras blieben am 15.08.2021 von Extremtemperaturen weitgehend verschont.

Der Passatwind sorgte in Costa Calma, La Pared und weiteren Bereichen der Sotavento-Küste für Temperaturen zwischen 24,1 und 25,8 Grad. Wer sich nur in diesen Bereichen Fuerteventuras aufgehalten hat, konnte fälschlicherweise annehmen, dass die Meteorologen der spanischen Wetteragentur AEMET mit ihrer Hitzewarnung einen Fehlalarm ausgegeben hätten.

Doch weiter nördlich im Landesinneren der Insel in den Gemeinden Tuineje, Antigua und La Oliva und an der Westküste der Gemeinde Betancuria und La Oliva gab die Hitzewelle, die derzeit über die Kanaren zieht, jedoch einen Vorgeschmack auf das, was uns in den nächsten Tagen noch auf Fuerteventura erwartet.

Im Ort Antigua wurde um 16:04h die höchste Temperatur auf ganz Fuerteventura gemessen. Bis auf 38 Grad war das Thermometer hier gestiegen. Eine Stunde früher lagen die Temperaturen in Gran Tarajal bei 37,5 Grad und in La Oliva bei 37,1 Grad.

In der Nacht war es dagegen praktisch überall auf Fuerteventura mit 23 Grad durchaus erträglich. Auf den anderen Kanaren, die von der Hitzewelle ebenfalls betroffen sind, sorgte die Nacht dagegen kaum für Abkühlung.

Aussichten für Fuerteventura

Fuerteventura befindet sich bis Dienstag Abend, 17.08.2021, weiterhin in Warnstufe „orange“. Am Montag, 16.08.2021 rechnet die AEMET höheren Temperaturen als am Sonntag. Nach derzeitigem Stand der Vorhersage besteht am Mittwoch kein Hitzealarm mehr.

Am 16.08.2021 soll es noch heißer werden auf Fuerteventura

Auf Teneriffa und Gran Canaria teilweise über 43 Grad

Mit Höchstwerten von 38 Grad blieb es auf Fuerteventura am 15.08.2021 im Vergleich zu anderen Orten auf den Kanaren noch verhältnismäßig „kühl“.

In der Gemeinde „La Aldea de San Nicolás“ auf Gran Canaria wurden 43 Grad gemessen. Im berühmten Weinbaugebiet Abona im Süden Teneriffas war es mit 43,3 Grad noch etwas heißer.

Hitzewelle sorgt für neuen Temperatur-Rekord in Spanien

Die derzeitige Hitzewelle, die auf dem spanischen Festland bereits früher als auf den Kanaren eingesetzt hat, sorgte am Samstag, 14.08.2021, für einen neuen Temperaturrekord in Spanien.

In Montero in Córdoba erreichte die Temperatur den Höchstwert von 47,2 Grad. Der bisherige Rekord aus dem Jahr 2017, ebenfalls in Córdoba aufgestellt, lag bei 46,9 Grad. Allerdings muss der neue Rekord noch von der AEMET bestätigt werden.

Bestimme den Lohn für unsere Arbeit!

Wenn Du unsere Inhalte nützlich, unterhaltsam oder informativ findest, kannst Du den Lohn für unsere Arbeit selbst bestimmen. Das geht ganz einfach über diesen Link:

https://www.fuerteventurazeitung.de/du-bestimmst-den-lohn-fuer-unsere-arbeit/

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten