Polizei erwischt mutmaßlichen Serieneinbrecher in Corralejo im Norden Fuerteventuras in flagranti

Einbrecher

Die Guardia Civil des Hauptpostens in Corralejo hat am 31. August 2021 einen 29-jährigen Mann festgenommen, der für eine Reihe von Einbrüchen in Ferienwohnungen im Norden Fuerteventuras verantwortlich sein soll.

Bei der Guardia Civil waren in den vergangenen Wochen vermehrt Anzeigen wegen Wohnungseinbrüchen in verschiedenen Zonen von Corralejo eingegangen.

Der Modus operandi, der in den Anzeigen von den Geschädigten vorgetragen wurde, war immer ähnlich. In den meisten Fällen waren Ferienwohnungen betroffen, in die der Täter sich durch Hochklettern zutritt verschaffte. In vielen Fällen hatten die Mieter leichtsinnig die Fenster der Ferienwohnungen offen stehen lassen. Allerdings schreckte der Einbrecher in einigen Fällen nicht davor zurück, die Fenster oder Balkontüren der Wohnungen gewaltsam aufzubrechen.

Die bevorzugte Beute des Diebes waren Geldbörsen, Handtaschen und kleine Elektronikgeräte wie Mobiltelefone oder Tablets.

Nach den Einbrüchen suchte der Dieb dunklere Ecken mit wenig Publikumsverkehr in Corralejo auf und durchsuchte die Handtaschen und Portmonees nach Geld. In mehreren Fällen konnten die Beamten Taschen und Dokumente an entsprechenden Orten in der Nähe der Tatorte der Einbrüche auffinden.

Die Polizei verstärkte rund zwei Wochen vor der Festnahme die Überwachung in den Zonen, in denen sich die meisten Taten dieser „Einbruchswelle“ sich ereignet hatten.

Tatsächlich konnten Beamte in zivil den Tatverdächtigen auf frischer Tat überraschen, als er versuchte, in ein Hotelzimmer zu klettern. Das Zimmer lag im zweiten Stock in 5 Meter Höhe. Zum Hochklettern nutzte er mit großer Geschicklichkeit Elemente der Fassade und der Umgebung.

Der überraschte Täter versuchte zwar noch zu fliehen, konnte aber von den Polizisten eingeholt und überwältigt werden.

In dem konkreten Fall war die Einbruchtat noch nicht vollzogen, weshalb ihm nur versuchter Einbruchdiebstahl zur Last gelegt werden kann.

Allerdings geht die Guardia Civil davon aus, dass sie dank der Festnahme auch die anderen Einbruchstaten, die sich nach demselben Muster abgespielt haben, aufklären kann. Dazu wertet sie z.B. das Material aus Überwachungskameras aus den Hotels und Ferienwohnungen aus, in denen sich ähnliche Taten ereignet haben.

Außerdem ermittelt die Guardia Civil weiter, um mögliche Komplizen ausfindig zu machen.

Bestimme den Lohn für unsere Arbeit!

Wenn Du unsere Inhalte nützlich, unterhaltsam oder informativ findest, kannst Du den Lohn für unsere Arbeit selbst bestimmen. Das geht ganz einfach über diesen Link:

https://www.fuerteventurazeitung.de/du-bestimmst-den-lohn-fuer-unsere-arbeit/

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten