Der evangelische Inselpfarrer für Fuerteventura stellt sich vor

Pfarrer-Richter-Fuerteventura

Die deutsche evangelische Kirchengemeinde entsendet jedes Jahr einen – in der Regel pensionierten – Pfarrer nach Fuerteventura. Dieser hat dann auf der Insel die verschiedensten Aufgaben im Bereich der Kirchengemeinde. Er hält deutschsprachige Gottesdienste ab und kümmert sich auch sonst um die Belange seiner Gemeinde. Diese Gemeinde besteht nicht nur aus den Menschen, die auf Fuerteventura leben. Auch Touristen suchen und finden im Urlaub den Weg zum deutschsprachigen Gottesdienst.

So wie es im Leben schöne Momente gibt, gibt es leider auch schwere und schwierige Situationen, selbst für Menschen, die auf Fuerteventura eigentlich Erholung suchen. Auch und grade in diesen Situationen ist der Inselpfarrer für hilfesuchende Menschen da.

Bereits seit Anfang September ist Detlef Richter der neue Inselpastor auf Fuerteventura. Wir stellen ihn hier kurz vor, indem wir ihn selbst zu Wort kommen lassen:

Inselpastor für Fuerteventura: Detlef Richter

Ich bin Detlef Richter und seit dem 1. September auf Fuerteventura. Seit dem 1. Juli bin ich im Ruhestand, aber das Nichtstun behagt mir gar nicht. Deshalb ist es gut, dass die Evangelische Kirche Deutschland Geistliche für 10 Monate ins Ausland entsendet.

Mich begleitet meine Frau Christiane. Sie ist Diplom Psychologin mit der Zusatzqualifikation „Psychologische Psychotherapeutin“. Ihr besonderer Schwerpunkt ist Achtsamkeitsübung, Stressbewältigung, Schmerztherapie und Entspannung. Sie ist diesbezüglich durchaus ansprechbar.

Wir wohnen in Bad Pyrmont. Dort leitet meine Frau den Verein „Pyrmonter Fürstentreff e.V.“. Sie organisiert und gestaltet jedes Jahr zwei große Stadtfeste, falls es die Pandemie zulässt.

Ich habe vor dem Theologiestudium Krankenpfleger gelernt, dann noch eine Zusatzausbildung zum OP-Pfleger gemacht und habe einen Gipsraum geleitet. Wir sind Eltern von drei erwachsenen Kindern und Großeltern von fünf Enkeln.

Während meiner aktiven Pastorenzeit habe ich zum Notfallseelsorger ausbilden lassen und war leitender Seelsorger z.B. beim Bahnunglück in Eschede.

Allgemeine seelsorgerliche Gespräche sind jederzeit möglich! Sprechen Sie mich gern an! Wir freuen uns auf Begegnungen mit Ihnen!

Die evangelische Gemeinde auf Fuerteventura

Hier auf Fuerteventura ist der Inselpastor telefonisch unter der Rufnummer (0034) 928 875 247 zu erreichen. Sollten Sie eine Nachricht hinterlassen müssen, geben Sie bitte die Rufnummer an, diese wird nicht angezeigt.

Per E-Mail ist Pfarrer Richter unter [email protected] zu erreichen. Alle diese Kontakte finden sich auch auf der Webseite www.kirche-auf-fuerteventura.de

Deutschsprachige Gottesdienste auf Fuerteventura

Zur Zeit finden auf Fuerteventura im Süden der Insel jeden Sonntag Gottesdienste statt:

10.30 Uhr im Hotel Faro Jandia

13.00 Uhr „Eremita de San Miguel“ in Morro Jable

16.00 Uhr Costa Calma – Mehrzweckraum im Gemeindegebäude an der Costa Calma (Policia Local)
Der Gottesdienst an der Costa Calma ist zur Zeit noch mit einem kleinen Fragezeichen behaftet, da noch keine offizielle Genehmigung der Gemeinde vorliegt. Über diese soll aber in den kommenden Tagen entschieden werden.

Im Rahmen der Gottesdienste können sich Paare segnen lassen. Auch Kinds- und Erwachsenentaufen sind möglich. Ebenso ist Pfarrer Richter für Besuche und Segnungshandlungen zu z.B. runden Geburtstagen offen.

Bestimme den Lohn für unsere Arbeit!

Wenn Du unsere Inhalte nützlich, unterhaltsam oder informativ findest, kannst Du den Lohn für unsere Arbeit selbst bestimmen. Das geht ganz einfach über diesen Link:

https://www.fuerteventurazeitung.de/du-bestimmst-den-lohn-fuer-unsere-arbeit/

3 Kommentare

  1. Wie schön! Schade, dass er nur im Süden bleibt. Gerne würde ich zum Gottesdienst kommen mit den Kindern, aber ich habe kein Auto. Wünsche dafür allen anderen viel Freude!

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten