Nach Sturm: Matas Bay organisiert Strandreinigungsaktion im Süden von Fuerteventura

Strandreinigung_Matas_Bay_web

Der heftige Sturm aus Süden ist auch am Donnerstag, den 20.01.2022 noch im vollen Gange. Für den 20.01.2022 hat die staatliche Wetteragentur AEMET eine Windwarnung mit Böen bis zu 80 Stundenkilometern herausgegeben, die allerdings um 14,59 Uhr endet. Ebenfalls gilt noch bis 0.00 Uhr des 21.01.2022 eine Warnung für „Polvo en suspensión“ also starken Staub, der sich in den Luftschichten quasi festsetzt.

Calima-Ende bedeutet Putzen

Ab Freitag dann soll der Wind deutlich abnehmen und das Wetter wieder besser werden. Calimaepisoden auf Fuerteventura bedeuten viel Staub. Ist er vorbei, muss in der Regel die Terrasse und vieles mehr von einer dicken Staubschicht befreit werden.

Durch die starken Winde aus für Fuerteventura ungewöhnlichen Richtungen sind aber auch an den Stränden der Insel besonders viel Müll wie Plastikflaschen und andere leichte Plastikteile angeschwemmt worden.

Müll aufsammeln, bevor er zurück ins Meer geblasen wird

Die Wassersportschule Matas Bay, die in der Bucht von Matas Blancas, nördlich der Costa Calma ihren Standort hat, ruft daher am Sonntag, den 23.01.2022 zu einer Strandreinigungsaktion auf. Um 9 Uhr ist Treffpunkt an der Wassersportschule.

Victor Sosa, der mit seiner deutschen Partnerin Suse Kather die Wassersportschule betreibt erklärte uns: „Es ist wichtig, den an die Strände gewehten Müll jetzt einzusammeln. Wenn die Winde aus der für Fuerteventura typischen Windrichtung wieder einsetzen, wird der Müll sonst wieder zurück ins Meer geweht. Hier an der Playa de Matas Blancas räumen wir selbst täglich den anschwemmten Müll weg. Aber auch an den anderen Stränden und Küstenabschnitten liegt jetzt viel Müll.“

Die Uhrzeit ist natürlich nicht von ungefähr gewählt. Der Müll wird bei Ebbe gesammelt, da viele Küstenabschnitte bei Flut nicht zu erreichen wären.

Suse und Victor haben auch die Gemeinde Pájara mit ins Boot geholt. Es werden Mülltüten – und soweit möglich – auch der private Transfer zu den einzelnen Stränden gestellt. Der eingesammelte Müll wird dann über die Gemeinde entsorgt.

Und jetzt seid Ihr gefragt: Macht mit!

Je mehr Menschen teilnehmen, umso mehr Strand- und Küstenbereiche können im Rahmen dieser Aktion gesäubert werden. Warum also nicht den Sonntagsspaziergang auf den Vormittag verlegen und der Insel gleich noch etwas Gutes tun?

Man muss zwar selbst nicht zwingend etwas mitbringen, wer sich aber selbst ausrüsten kann, sollte zumindest Handschuhe dabei haben. Ansonsten sollte man zumindest feste Schuhe anziehen (manche Bereiche sind steinig) und etwas zu Trinken mitbringen. Bitte vergesst auch den Sonnenschutz nicht!

Also: lasst uns anpacken, damit der Müll nicht wieder zurück ins Meer kommt und unsere Umwelt sauberer wird!

Sonntag, 23.01.2022, 9.00 Uhr an der Wassersportschule „Matas Bay“, Playa de Matas Blancas, Costa Calma

Bestimme den Lohn für unsere Arbeit!

Wenn Du unsere Inhalte nützlich, unterhaltsam oder informativ findest, kannst Du den Lohn für unsere Arbeit selbst bestimmen. Das geht ganz einfach über diesen Link:

bbba163e429f4325866901bd754d4dee
https://www.fuerteventurazeitung.de/du-bestimmst-den-lohn-fuer-unsere-arbeit/ banner 300x250 Bestimme den Lohn

10 Kommentare

  1. Hallo, die Insel ist es wert, daß sie sauber gemacht und gehalten wird. Ich kann immer nur eine begrenzte Zeit auf Fuerteventura sein und darauf achten, daß alles sauber bleibt. Bis bald. NH

  2. Besser wäre eine vernünftige Trennung nsch PET , Glas, Pappe … das interessiert die Hotels anscheinend nicht! Man muss dss übel an der Wurzel packen und ein Umdenken muss stattfinden, damit das zeugs erst garnicht in Meer fliegt. Ich habe etliche PET Bottische und PET flaschen im Meer schwimmen gesehen..Die Urlauber werfen jegliche Naturschutz, Müllvermeidungssorgen über Bort, so bald sie im Urlaub sind. Ich hsbe komplett neue Schwimmflügel , Spielzeug aus Kunstoff mit Batterien aus der Tonne raus geholt. Wasserbälle, alles relativ neu,! Warum Sammeln die Hotelangestellten nicht solche Sachen für Kinder, die später im Sommer kommen? Es ist ne riesen sauerrei und die großen Hotelanlagen verursachen Tonnen von Plastikmüll .Ich hsbe da eine Aktion demnächst geplant, das ganze Zeugs lsndet von der Tonne ungetrennt wieder komplett verteilt in der Lobby… eine andere Sprache verstehen die nicht. Es ist 5 nsch 12.

  3. Bin im Occidental Hotel und gestern von Calma nach Jandia gewandert und habe an einigen steinigen Strandabschnitten viel Müll gesehen. Würde morgen gerne helfen. Wo ist der Treffpunkt.
    Gruß Michael

  4. Wir finden die Aufräumaktion auch super! Toll, dass es solche Aktionen gibt – nicht nur der Umwelt zuliebe, sondern auch für jeden Einzelnen, der die super schönen Strände von Fuerteventura genießt. Wir wären gerne selber dabei, kommen aber leider erst im März wieder auf die Insel… Dafür sind wir im Herzen dabei und wünschen viel Erfolg :-))

  5. Klasse ich selber habe immer eine plastiktute dabei und Samuel dosen glasflaschen plastikflaschen spontant ein und entsorge diese

  6. Was für eine super Aktion 👍
    Wünschte ich wäre vor Ort und könnte mit anpacken.
    Leider komme ich erst im April wieder 😕
    Danke an Suse und Victor, für ihre selbstlose Initiative und Organisation und an alle die mithelfen 💪
    Liebe Grüße aus dem kalten verschneiten Weserbergland nach Fuerteventura ❄🌨☃️

  7. Ich erinnere mich deutlich an eine Strandreinigung in diesem Bereich:
    Der Hammer damals war eine als „Müllsammelstelle“ genutzte Höhle mit unendlich viel Abfall, Flaschen, Dosen usw. Es musste unheimlich viel da rausgeräumt werden. Die dicksten Handschuhe auf starken Armen waren angesagt.
    Nicht auszudenken, wenn das alles ins Meer gespült worden wäre.
    Ich hätte gerne gewusst, ob es dieses Jahr die Strandreinigung in Cofete wieder gibt? Immer super organisiert incl. Transfer ab Costa Calma z.B.
    Diesen Sonntag bin ich dabei, logisch.

  8. Find ich ne super Sache!
    Hab im Dezember am Strand von la Pared auch ettliche Plastikschnipsel u Müll eingesammelt u war entsetzt wieviel das mittlerweile ist. Würd sofort mitmachen wenn ich vor Ort wäre.
    Viel Erfolg u hoffe es machen viele mit
    VG
    Melanie

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten