Fuerteventura-Wetter: Kaltlufttropfen über Nordafrika bringt heiße Luft und Staub aus der Sahara

Calima über dem Strand von Costa Calma Fuerteventura

Ein sogenannter Kaltlufttropfen über Ägypten ist für die momentane Calima-Episode auf Fuerteventura verantwortlich. Schon seit drei Tagen ist die Sicht auf Fuerteventura deutlich eingeschränkt. Der Himmel wirkt grau und es ist deutlich wärmer als normal für Anfang Oktober.

Dieses Höhentief, wie ein Kaltlufttropfen auch genannt wird, hat die Luft über der Sahara quasi kräftig „umgerührt“ und dabei große Mengen Staub aufgewirbelt. Diese Calima-Staubwolke treibt nach Westen in Richtung von Fuerteventura und der übrigen Kanaren.

Ihre Ausläufer überstreichen im Laufe der kommenden Tage nicht nur die Kanaren sondern auch weite Teile Europas, insbesondere Spanien und Portugal, aber auch Nord- und Ostdeutschland, Polen und weitere Ostseeanrainerstaaten.

Den verschiedenen Vorhersagemodellen zur folge dürfte die Calima noch bis mindestens Sonntag, 09. Oktober 2022, anhalten. Allerdings sollte sich die Calima in den kommenden Tagen etwas abschwächen. Eine derartige Calima-Episode ist für Anfang Oktober auf Fuerteventura recht ungewöhnlich.

Fuerteventura-Wetter an den kommenden Oktober-Tagen

Am 04. Oktober erreichen die Temperaturen im Süden von Fuerteventura noch Werte von 31 Grad.

Ab Mittwoch, 05.10.2022, wird es mit 28 Grad etwas kühler. Der Wind dreht am Nachmittag auf Nord und später auf Nordwest.

Am Donnerstag wird es mit 25 Grad noch etwas „kühler“, am Freitag mit 27 Grad dann wieder etwas wärmer.

img modelo noa ierds wrf 72
Staubkonzentration am Donnerstag, 06.10.2022 um 12:00h

Am Samstag wird es mit 24 Grad wieder „frischer“ und die spanische Wetteragentur AEMET rechnet sogar mit einer Regenwahrscheinlichkeit von 15%.

Aufgrund der hohen Temperaturen des schwachen bis mäßigen Windes dürfte trotz allem in den kommenden Tagen ein angenehmes Strand- und Badewetter auf Fuerteventura vorherrschen.

Der UV-Index mit Werten zwischen 7 und 8 reicht auch bei einem vermeintlich staubverhüllten Himmel locker für schwerste Sonnenbrände. Kopfbedeckung, Sonnenbrille und Sonnencreme sind auch bei Calima-Himmel dringend empfohlen, wenn man sich länger draußen aufhalten will.

image
Wetteraussichten laut AEMET für Pájara/Fuerteventura vom 04. bis 10.10.2022
Bestimme den Lohn für unsere Arbeit!

Wenn Du unsere Inhalte nützlich, unterhaltsam oder informativ findest, kannst Du den Lohn für unsere Arbeit selbst bestimmen. Das geht ganz einfach über diesen Link:

545df030f016467282991e195a33e65e
https://www.fuerteventurazeitung.de/du-bestimmst-den-lohn-fuer-unsere-arbeit/ banner 300x250 Bestimme den Lohn

9 Kommentare

  1. Also, mir reicht’s jetzt !
    Diese bissigen, deplazierten Äußerungen des Stefan Meyer nerven mich.
    In dem Artikel geht es um Calima und er hängt sich natürlich an dem
    Konsumieren eines Erdinger auf…. Unglaublich!
    Wie unzufrieden und verbittert muss man sein, um sich
    ständig negativ zu äußern.
    Ab jetzt werde ich diese Kommentare ignorieren, sonst kriege ich
    irgendwann das Kotz……
    Auf alle anderen Kommentare bezüglich der oft sehr interessanten Artikel
    freue ich mich weiterhin !

    • Ja, stimmt. Die Phänomene scheinen künstlich herbeigeführt und so lange wie nötig/möglich in der Atmosphäre „gehalten“. Das ist sicher die mysteriöse Klimaverwandlung😅.

  2. Seit vielen Jahren sind wir Gäste auf Fuerteventura, und vor vielen Jahren fiel mir die Zeitschrift in die Hände, aber jetzt lese ich mehr Online.
    2012 machten wir die erste Erfahrung mit dem Ereignis „Calima“. Wir sassen abends im Außenbereich einer Bar in Morro Jable, tranken gemütlich ein „Erdinger“, im eisgekühlten Glas. Plötzlich würde es rückenseitig total warm, als hielt mir jemand einen Fön in den Rücken. Ich hörte ein Auto hinter uns, am Straßenrand, der Motor lief. Es wurde minütlich wärmer. Ich sagte zu meinem Mann: „Wann macht der endlich seinen Motor aus?“
    Ich drehte mich um, und Just in diesem Moment stand der Kellner neben mir. Er bemerkte meine „Aktion“, lachte herzlich, und erklärte mir dieses Phänomen. Seitdem verfolge ich die Meldungen hier dankend regelmäßig.

      • Ja und, es gibt auch andere internationale Biersorten auf den Kanaren, und vermutlich auch bei Ihnen in Spanien. Ich liebe auch viele Produkte von den Kanaren hier in D. Ich weiß nicht, was Sie für ein Problem haben, aber Im- und Exporte gibt es weltweit.

  3. Ich finde es sehr irritierend das aktuell nicht die super schlechte Luft -Qualität , die nicht mehr nur noch ungesund, bzw sehr ungesund sondern aktuell mit „gefährlich“ laut BreezoMeter ausgewiesen wird… gerade da die Ferien starten, sollten die Medien klar und deutlich auf Masken, wenig Aufenthalt im Freien etc hinweisen um die Gesundheit zu schützen ! Ich habe die Insel gestern vorzeitig verlassen! the time is now

    • „Für empfindliche Personen oder Menschen mit Atemwegserkrankungen kann die hohe Feinstaubkonzentration in Verbindung mit den hohen Temperaturen allerdings durchaus erhebliche gesundheitliche Risiken mit sich bringen.“

      So, oder ähnlich verlauten die Warnungen und Hinweise, je nach Hitze und Feinstaubbelastung hier in der Fuerteventura Zeitung. Da muss man nicht gleich die Insel verlassen, hier wird man sehr ausführlich über das Phänomen informiert.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten