Zeltlager nahe Costa Calma im Süden von Fuerteventura schürt Angst vor Flüchtlingslager

Zeltlager-Costa-Calma

In den letzten Tagen gingen in der Redaktion der Fuerteventurazeitung diverse Emails von Lesern ein, die uns fragten, ob denn in der Nähe von Costa Calma im Süden von Fuerteventura tatsächlich ein Zeltlager für Flüchtlinge gebaut würde.

Die Leser berichteten uns, dass man beim Wandern in der Zone von Matas Blancas bei der alten Fischfabrik merkwürdige Bauaktivitäten beobachtet habe. Dort seien eine ganze Menge Zelte aufgestellt worden. Man habe die Bauarbeiter gefragt, und diese hätten geantwortet, dass dort ein Flüchtlingslager errichtet werde.

Tatsächlich waren bei Matas Blancas vor einigen Tagen schwere Baumaschinen im Einsatz, die einen Teil des Geländes in der Nähe der der alten Fischaufzuchtanlage eingeebnet haben. Und tatsächlich stehen dort bereits mehrere Dutzend große Zelten, die denen, die man aus dem Fernsehen von Flüchtlingslagern her kennt, sehr ähnlich sehen.

Es handelt sich tatsächlich um ein Camp für die Ärmsten der Armen, jedoch nicht für „echte“ Migranten!

Nein! Bei Costa Calma wird KEIN Flüchtlingslager gebaut!

Des Rätsels Lösung: Auf Fuerteventura wird wieder einmal ein Film gedreht und bei dem Zeltlager handelt es sich um nichts anderes als um eine Filmkulisse.

Im Film „Rich Flu“ geht es um eine Pandemie. Eine geheimnisvolle tödliche Krankheit rafft zuerst die reichsten Einwohner der Erde dahin. Erst die Milliardäre, dann die Multimillionäre und Millionäre, dann die Besserverdienenden und so weiter, bis letztlich jeder erkrankt, der auch nur etwas mehr Glück im Leben hatte und nicht bettelarm ist.

Folglich versuchen die Reichen, sich von ihren Besitztümern zu trennen. Doch natürlich will niemand mehr eine Superyacht, eine Luxusvilla, ein teures Auto oder sonst irgendetwas besitzen.

Das Zeltlager auf Fuerteventura könnte also vielleicht denjenigen als Behausung dienen, die nichts mehr haben, um so der Krankheit zu entkommen.

Rich Flu auf Fuerteventura

Zur Besetzung gehören unter anderem Mecaulay Culkin, der ehemalige Kinderstar aus „Kevin allein zuhaus“ und Rosamunde Pike. Auch der Deutsche Daniel Brühl gehört zum Cast von Rich Flu.

Die Dreharbeiten beginnen voraussichtlich Ende Januar 2023.

Diverse Leser fragten in der Redaktion an, ob bei Costa Calma wirklich ein Flüchtlingslager errichtet wird.
Bestimme den Lohn für unsere Arbeit!

Wenn Du unsere Inhalte nützlich, unterhaltsam oder informativ findest, kannst Du den Lohn für unsere Arbeit selbst bestimmen. Das geht ganz einfach über diesen Link:

1e680ce89351490b82c92f7c2da7a3d4
https://www.fuerteventurazeitung.de/du-bestimmst-den-lohn-fuer-unsere-arbeit/ banner 300x250 Bestimme den Lohn

3 Kommentare

    • Hallo Andrea, der Dreh startet erst im Januar. Es sieht eher so aus, als wären die (weißen) Zelte abgebaut und zusammengerollt worden, als die Windwarnung kam. Also kein Grund zur Sorge!

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten