Fuerteventura-Wetter: Hitzewarnung verlängert, Hitzerekord auf Gran Canaria

Hitzewarnung-verlängert

Das Wetter auf Fuerteventura und den übrigen Kanaren ist für die Jahreszeit ungewöhnlich heiß.

Auf Gran Canaria wurde am 29. März 2023 sogar ein neuer Rekord für die höchste in einem März auf den Kanarischen Inseln gemessene Temperatur aufgestellt. In Taserte in der Gemeinde La Aldea de San Nicolás im Westen von Gran Canaria wurden 37,7 Grad gemessen.

Auch auf Fuerteventura wurden mancherorts für den Monat März extreme Temperaturen gemessen. In Pájara erreichte das Thermometer 35,1 Grad.

Mindestens zwei Tage müssen die Einwohner und Urlauber auf Fuerteventura die hohen Temperaturen noch ertragen, bevor es dann voraussichtlich am Samstag, 01. April 2023 etwas kühler wird.

Die spanische Wetteragentur AEMET hat die Wetterwarnung der Stufe „gelb“ vor hohen Temperaturen bis Freitag verlängert.

Damit ergibt sich für Fuerteventura die folgende Warn-Situation:

Wetterwarnungen für Fuerteventura am Donnerstag, 30.03.2023

Am Donnerstag gilt auf Fuerteventura ab 22:00h eine Warnung der Stufe „gelb“ wegen stürmischen Windes. Die AEMET sieht eine Wahrscheinlichkeit von 10 bis 40% für Böen mit Windgeschwindigkeiten von mehr als 70km/h.

Zusätzlich gilt für die Zeit von 10:00h bis 21:00h eine Warnung der Stufe „gelb“ wegen hoher Temperaturen. Die Wahrscheinlichkeit für Temperaturen von 34 Grad liegt laut AEMET zwischen 40 und 70%. Besonders betroffen sind die küstenfernen Zonen in der südlichen Hälfte von Fuerteventura, also vor allem die Gemeinden Pájara und Tuineje.

In der Zeit von 00:00h bis 23:59h gilt auf Fuerteventura ebenfalls eine Wetterwarnung der Stufe „gelb“ wegen Calima (polvo en suspensión). Das Risiko für Sichtweiten unter 3.000 Meter beziffert die AEMET mit 40 bis 70%. Besonders betroffen sind vor allem die nach Süden ausgerichteten mittleren Höhenlagen.

Wetterwarnungen für Fuerteventura am Freitag, 31.03.2023

Am Freitag gilt für Fuerteventura in der Zeit von 0:00h bis 12:00h eine Warnung der Stufe „gelb“ wegen stürmischem Wind mit einem Risiko von 40-70% für Windböen mit mehr als 70km/h.

Die Warnung der Stufe „gelb“ wegen hoher Temperaturen gilt in der Zeit von 10:00 bis 20:00h. Die AEMET sieht eine Wahrscheinlichkeit von 40 bis 70% für Temperaturen über 34 Grad.

Für den Süden, Osten und Westen von Gran Canaria gilt sogar eine Warnung der Stufe „orange“ wegen Temperaturen bis 37 Grad.

Für Samstag bestehen zurzeit nur noch für den Süden von Teneriffa und den Westen und die Gipfelzonen Warnungen der Stufe „gelb“ wegen stürmischen Winden.

Die extremen Temperaturen und die Calima sollten am Samstag auf allen Kanaren zunächst vorbei sein.

Bestimme den Lohn für unsere Arbeit!

Wenn Du unsere Inhalte nützlich, unterhaltsam oder informativ findest, kannst Du den Lohn für unsere Arbeit selbst bestimmen. Das geht ganz einfach über diesen Link:

2c8eda00642e400198d997152f291090
https://www.fuerteventurazeitung.de/du-bestimmst-den-lohn-fuer-unsere-arbeit/ banner 300x250 Bestimme den Lohn

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten