Zuschlag für Autobahnabschnitt zwischen Pecenescal und Costa Calma

Der Zuschlag für den Bau des Abschnitts der neuen Autobahn zwischen dem bereits existierenden Stücks von Pecenescal bis nach Costa Calma ist erteilt.

Den Zuschlag erhielt die UTE Cororasa, Transportes Pablo de León und OHL. Eine UTE (unión temporal de empresas) ist ein temporärer Zusammenschluss von mehreren Unternehmen, um gemeinsam ein Projekt durchzuführen.

Der neue Autobahnabschnitt ist mit einer Länge von 14,3km Teil der Nord-Süd-Achse, die eines Tages Morro Jable mit Corralejo verbinden soll. Die Baukosten für diesen Abschnitt betragen 35,9 Mio. Euro.

Ein weiterer Abschnitt zwischen Corralejo und Parque Holandés im Norden von Fuerteventura ist bereits im Bau.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten