Freiwillige Feuerwehr trainiert Umgang mit neuen Löschfahrzeugen

Kürzlich hat die Inselregierung Fuerteventuras (Cabildo Insular) zwei neue Löschfahrzeuge für insgesamt rund 330.000 Euro angeschafft. Am Freitag, den 13.08.2010, konnten die Mitglieder der freiwilligen Rettungseinheiten von Fuerteventura die Bedienung der neuen Fahrzeuge in Theorie und Praxis erlernen.

Ein Mitarbeiter der Herstellerfirma erklärte den freiwilligen Feuerwehrleuten die Funktionsweise und die verschiedenen Löschsysteme der Einsatzfahrzeuge. Die Fahrzeuge der neuesten Generation sind für verschiedene Brandszenarien gerüstet und können mit Wasser, Sprühnebel und Schaum löschen. Bei gleicher Löschleistung benötigen die modernen Löschfahrzeuge bis zu 80% weniger Löschwasser als herkömmliche Systeme.

Eines der neuen Fahrzeuge wird in Las Honduras bei Puerto del Rosario stationiert, das andere in El Cuchillete bei Gran Tarajal.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten