Italienischer Jugendlicher stirbt beim Fußball Spielen an Herzinfarkt

Zu einem tragischen Todesfall ist es am Donnerstag, den 30.12.2010 in einem Hotel in Pájara gekommen. Ein 17-jähriger Italiener erlitt beim Fußball Spielen auf dem Sportplatz des Hotels einen Herzinfarkt.

Um 16.23h ging in der Notfallzentrale (112) ein Notruf ein, woraufhin ein Rettungswagen und ein Hubschrauber mobilisiert wurden. Die Wiederbelebungsversuche des Notarztes waren vergeblich. Die Ärzte konnten nur noch den Tod durch Herz-Kreislaufstillstand feststellen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten