41.000 Extra-Urlauber für Fuerteventura

Fuerteventura könnte dank der Tumulte in Tunesien und Ägypten bis Ende April rund 41.000 zusätzliche Urlauber verzeichnen, so Schätzungen der Abteilung für Tourismus der Inselverwaltung. Der Reiseveranstalter TUI Travel soll geäußert haben, dass Fuerteventura komplett ausgebucht ist, obwohl der Februar eine eher schwache Saisonzeit ist.

Einige Reiseveranstalter mussten ihre Verkäufe stoppen, da sie keine weiteren Hotelkapazitäten finden können.

Águeda Montelongo, Verantwortliche für das Tourismusressort in der Inselverwaltung von Fuertevenutra, ermahnte die Branche, „enorme Anstrengungen zu unternehmen, um auf diese unvorhergesehen Nachfrage bestmöglich zu reagieren und die Chance zu nutzen“.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten