Kanarischer Hypothekenmarkt weiter im Tiefflug

In 2010 wurden auf den Kanarischen Inseln insgesamt 44.961 Hypothekenkredite mit einem Gesamtvolumen von 4,756 Mrd. Euro vergeben. Dies entspricht einem Rückgang von rund 13% im Vergleich zum Vorjahr. Für Gesamtspanien fiel der Rückgang mit 7,4% deutlich geringer aus.

Allerdings meldete der Bankensektor für Februar einen leichten Anstieg bei der Kreditvergabe. Für 2011 und 2012 erwarten die Banken dann auch einen „spektakulären Anstieg“ beim Hypothekengeschäft, wenngleich das Niveau von 2006 kaum erreicht werde. In 2006 wurden Hypothekendarlehen im Wert von 13,65 Mrd. Euro vergeben, also rund 3 Mal mehr als in 2010.

Der Grund für die vom Kreditsektor erwartete Wiederbelebung liegt darin, dass sowohl Bauträger als auch Banken auf einen großen Bestand von Immobilien sitzen, von dem sie sich zur Not unter Gewährung von großen Preisabschlägen trennen müssen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten