Suche nach vermisstem 22-jährigen eingestellt

Am Nachmittag des 15.02.wurde die Suche nach dem seit 11.02.2011 vermissten 22-jährigen Deutschen erfolglos eingestellt.

Der junge Mann der nach Medienberichten auf der Insel gelebt haben soll, war am 11.02. mit Freunden in Cofete am Strand. Dort war er schwimmen gegangen und nicht zurückgekommen. Die Rettungskräfte hatten unter Einsatz von mehreren Helikoptern und Schiffen fünf Tage lang nach dem Vermissten gesucht. Der schwere Wellengang hatte den Einsatz von Rettungstauchern an der Unglücksstelle unmöglich gemacht und auch die weitere Suchaktion behindert.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten