Toter Delfin in Caleta de Fuste gefunden

Am 10.02.2011 fanden Badegäste am Strand von Caleta de Fuste einen toten Delfin. Bei dem Tier handelte es sich um ein ca. 1,5m langes Weibchen, das bereits mehrere Tage tot im Wasser getrieben sein muss.

Der Kadaver wurde in die biologische Station von La Oliva verbracht. Dort soll er von Veterinären der Universität von Las Palmas de Gran Canaria untersucht werden, um die mögliche Todesursache herauszufinden.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten