Deutscher nach Herzinfarkt auf der Straße im Krankenhaus

Am Samstag, den 18.06. erlitt ein 52jähriger Deutscher auf offener Straße in Jandía einen Herzinfarkt.

Um 8.42h wurden die Rettungskräfte informiert, dass ein Mann auf der Straße zusammengebrochen war. Als sie beim Patienten ankamen, stellen sie einen Herz- und Atemstillstand fest und schafften es gemeinsam mit einem Arzt und einem Krankenpfleger aus einem nahegelegenen Gesundheitszentrum den Patienten zu reanimieren.

Nachdem der Patient stabilisiert war, wurde er im Hubschrauber ins Krankenhaus nach Puerto del Rosario verbracht. Bei Redaktionsschluss war der Zustand des Mannes kritisch.

Feuerwehr und Policia Local koordinierten den Einsatz durch Absperrung des Landesplatzes für den Hubschrauber.

.

4 Kommentare

  1. Hallo Frau Martens!
    Wir sind alle sehr froh, dass es Ihrem Mann den Umständen entsprechend gut geht und wünschen ihm weiterhin gute Besserung!
    Das Team der Fuerteventura Zeitung

  2. Vielen Dank, dass Sie sich Sorgen um meinen Mann machen. Es geht ihm den Umständen entsprechend gut, nachdem er sehr schnell “dank unserer Auslandskrankenvericherung” nach Deutschland ausgeflogen wurde. Trotzdem muss ich sagen, dass es meiner Meinung nach zu lange gedauert hat, bis die Ambulanz eintraf und es passierte nicht auf offener Straße, sondern am Strand beim Joggen in Höhe des Leuchtturms. Hätten mich nicht so viele nette, mir unbekannte Menschen – egal ob deutsch oder spanisch- unterstützt, wäre mein Mann sicher heute nicht mehr am leben.
    Dafür allen, die mir zur Seite gestanden haben, vielen,vielen Dank.

  3. abgesehen davon, daß ich in JANDIA keine
    “geschlossene” Straße kenne und der arme
    Mann somit selbstverständlich auf “offener” Straße seinen Infarkt erlitt, hoffe ich für ihn, daß er das Ganze gut überlebt hat … Hat er ???

  4. hoffentlich kommt der mann durch und trägt keine schäden davon ! ALLES GUTE !
    F. schliwa

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten