Polizei verhaftet mutmaßlichen Terroristen-Anwerber auf Gran Canaria

Die Nationalpolizei hat in San Bartolomé de Tirajana auf Gran Canaria den 36-jährigen Marokkaner Imad El Mouahhid verhaftet. Ihm wird vorgeworfen, Minderjährige als Terroristen für den Djihad angeworben zu haben.

Ihm wird außerdem Verherrlichung des islamistischen Terrors vorgeworfen. Er soll mit Mitgliedern von Terrororganisationen in Verbindung stehen, die zurzeit ihre Haftstrafe in Marokko verbüßen. Er soll an der Herstellung und Verbreitung von Djihad-Werbe-Videos beteiligt gewesen sein, die bei konspirativen Treffen vorgeführt und per Internet verteilt wurden.

Die Ermittlungen gegen den Tatverdächtigen haben bereits vor drei Jahren begonnen und ergaben, dass er an der Anwerbung und Djihad-Propaganda beteiligt war.

Nach der Festnahme erfolgte eine Hausdurchsuchung, dessen Ergebnis uns nicht bekannt ist.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Kanaren-Nachrichten