„Brutale Zunahme von Covid-Patienten“ auf Kanaren: Gewerkschaft will mehr Urlaubsvertretungen in Krankenhäusern

Pressemitteilung-Covid-Uralubsvertretungen

Die Gewerkschaft Asamblea7islas repräsentiert rund 14.000 Mitarbeiter im Kanarischen Gesundheitswesen. In einem Schreiben an die kanarische Gesundheitsbehörde vom 07. Juli 2024 hat die Gewerkschaft gefordert, mehr Personal als sonst für Urlaubsvertretungen einzustellen.

Die Gewerkschaft begründet diese Forderung mit dem aus ihrer Sicht „brutalen Anstieg der wegen Covid eingelieferten Patienten und eines unerwartet starken Anstiegs der Ansteckungen unter den Mitarbeitern.“

In der Regel werden laut Gewerkschaft rund 30 bis 40% des Personals, das im Juli und August seinen wohlverdienten Urlaub genießt, durch neu eingestellte Urlaubsvertretungen ersetzt.

„Derzeit erleben wir einen erheblichen Anstieg der Covid-Aufnahmen in den öffentlichen Krankenhäusern der Kanaren, mit vollen Stationen, wie wir sie lange nicht gesehen haben. Ein Beispiel ist das Krankenhaus Materno Insular, wo zwei Stationen für Covid-Patienten bereitgestellt wurden, eine davon wurde früher für Operationen genutzt und musste aufgrund des brutalen Anstiegs der Krankenhausaufenthalte für diese Art von Patienten umfunktioniert werden“, erläutert die Gewerkschaft in dem von ihr veröffentlichten Brief an die Gesundheitsbehörde.

Wir haben die Gesundheitsbehörde aufgefordert, den verschiedenen Verwaltungen Anweisungen zu geben, um das Verhältnis der Einstellungen von medizinischem und nicht-medizinischem Personal in den öffentlichen Krankenhäusern der Kanaren und, falls erforderlich, auch in der Primärversorgung zu erhöhen.

Anstieg der Krankenhauseinlieferungen und der Verkäufe von Corona-Tests

Tatsächlich verzeichnen kanarische Krankenhäuser einen deutlichen Anstieg bei der Einlieferung von Patienten aufgrund Corona-Infektionen.

Am 28 Juni 2024 waren auf den Kanarischen Inseln 90 Patienten wegen einer Sars-Cov-2-Infektion im Krankenhaus, 3 davon auf der Intensivstation. 10 Tage zuvor waren es nur 75 Patienten, von denen keiner auf der Intensivstation behandelt werden musste.

Dennoch ist der Druck auf das kanarischen Krankenhausnetz durch Covid-Erkrankungen insgesamt sehr gering. Gerade einmal 2,1% aller verfügbaren Krankenhausbetten sind von Covid-Patienten belegt.

Allerdings werden derzeit so viele Covid-Patienten in kanarischen Krankenhäusern behandelt, wie schon seit Januar 2023 nicht mehr. In der vergangenen Monaten lag die Bettenbelegung durch Covid-Patienten durchgehend bei unter einem Prozent.

In einzelnen Krankenhäusern ist der Anstieg der Infektionen deutlicher zu spüren. Das Uniklinikum Materno Infantil auf Gran Canaria hat die gesamte 8. Etage für Covid-Patienten reserviert. Dort waren am 28. Juni 2024 38 Covid-Erkrankte untergebracht. Weitere 8 Patienten mussten bereits in der 7. Etage des Krankenhauses untergebracht werden.

Ein weiterer Indikator dafür, dass Atemwegserkrankungen auf den Kanaren zurzeit wieder an Fahrt gewinnen, ist eine starke Zunahme der Verkäufe von Corona-Tests in den Apotheken.

Ob die Wortwahl der Gewerkschaft Asamblea7Islas in der Formulierung „brutaler Anstieg“ gerechtfertigt ist, können angesichts der Zahlen wohl nur die Mitarbeiter der Krankenhäuser selbst beurteilen.

„Brutal“ dürfte zweifelsfrei, auch ohne eine Mehrbelastung durch Covid-Patienten, die Arbeitsbelastung der Mitarbeiter im kanarischen Gesundheitswesen sein, die die Stellung halten müssen und keine Unterstützung durch Urlaubsvertretungen bekommen, während die Kollegen ihre wohlverdienten Sommerferien genießen.

Im folgenden findet Ihr das Original der Pressemitteilung der Asamblea7Islas

Image
Original der Pressemitteilung der Asamblea7Islas
Bestimme den Lohn für unsere Arbeit!

Wenn Du unsere Inhalte nützlich, unterhaltsam oder informativ findest, kannst Du den Lohn für unsere Arbeit selbst bestimmen. Das geht ganz einfach über diesen Link:

3c4a9bf8a9024f9cabd1af5b0b424f95
https://www.fuerteventurazeitung.de/du-bestimmst-den-lohn-fuer-unsere-arbeit/ banner 300x250 Bestimme den Lohn

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura Nachrichten