Kiteevent auf Teneriffa

teneriffa_national_kiterace-top

Youri Zoon ist DER Name, an dem man in diesem Jahr im Freestyle Kiten nicht vorbeikommt. Nachdem er den Fueteventura Grand Slam gewonnen hatte, konnte Youri auch die Judges in El Medano, Teneriffa beim Anschluss-Event klar überzeugen.

teneriffa_national_kiteraceFlat 9 heißt der Schlüssel. Flat was? Dabei handelt es sich um einen doppelten Pass Sprung, den derzeit wirklich bei allen Bedingungen wohl nur zwei Kiter beherrschen, eben Zoon und  der mehrfache Weltmeister und Erfinder des Sprungs Aron Hadlow, der zur Zeit allerdings nicht bei Events startet. Der El Medano-Event fand zum 1. Mal in dieser Form statt und war ein Riesenerfolg, nicht zuletzt weil quasi versuchsweise nach neuen Regeln gepunktet wurde. Erstmals ging direkt und mit 70% Anteil an der Note die Sprunghöhe zusätzlich mit ein. Der  technische Schwierigkeitsgrad hingegen wurde nur mit 30 % bewertet. Entsprechend nannte sich das ganz Masters Freestyle und zählte auch nicht für die Jahresrangliste Freestyle der PKRA. Ein Comeback Start Ziel Sieg  von Kevin Langeree gelang nicht, er trat zum 1. Mal auf der internationalen Bühne wieder auf. Langeree hatte sich beim Kiteevent hier auf Fuerteventura letztes Jahr im Finale  das Knie schwer verletzt und wurde mehrfach operiert. Als beste Kiter Fuerteventuras konnte sich  im parallel stattfinden nationalen Kiteevent Jochen Bock behaupten. Der Costa Calma Local und Kiteschulbesitzer war dieses Jahr bei allen Events auf dem Podium und konnte in El Medano den Event fünf Tage lang sogar als Erster dominieren, verlor allerdings beim letzten Rennen an der letzten Kurve die Führung und wurde somit Zweiter im Kiteracing National Spanien. Damit ist er für die Weltmeisterschaft im Kitecross im Oktober auf dem Mar Menor qualifiziert. Jochen wird jetzt wohl häufig beim Training am südlichen Teil des Sotaventostrandes zu beobachten sein und wir drücken die Daumen, wenn es dann im Oktober so weit ist.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Kanaren-Nachrichten