Wenn auf Fuerteventura der Herbst kommt…

…scheint natürlich weiterhin die Sonne und das Wetter ist ideal zum Baden. Es weht meist deutlich weniger Wind als in den Sommermonaten, und das Wasser ist an vielen Stränden oftmals glatt wie in der Badewanne. Dennoch häufen sich gerade im Herbst die Meldungen über Menschen, die beim Baden verunglücken. Dies liegt sicher nicht daran, dass Baden im Winterhalbjahr auf Fuerteventura besonders gefährlich wäre, sondern eher daran, dass im Herbst der Altersdurchschnitt der Urlauber auf Fuerteventura dramatisch in die Höhe schnellt.

Nicht selten sind dann Herzinfarkt oder Kreislaufkollaps die Ursachen für Todesfälle beim Baden. Natürlich steigt mit zunehmendem Alter grundsätzlich das Herzinfarktrisiko, egal ob man badet oder nicht. Aber das kühle Nass bringt einige zusätzliche Risikofaktoren mit sich. Deshalb sollten gerade auch Ältere die wichtigsten Baderegeln beherzigen:

„Kühle dich ab, bevor du ins Wasser gehst!“. Dass diese Regel nach einem ausgedehnten Sonnenbad besonders wichtig ist, sollte eigentlich selbstverständlich sein.

„Überschätze deine Kräfte nicht!“ Baden im Meer kann tückisch sein, auch wenn das Wasser spiegelglatt und vermeintlich harmlos ist. Es kann immer und überall Strömungen geben, gegen die man nicht ankommen kann. Außerdem können auch geübte Schwimmer ermüden oder einen Krampf erleiden. Deshalb sollte man grundsätzlich nur soweit hinausschwimmen, dass man noch gut stehen kann.

„Gehe nur zum Baden, wenn du dich wohl fühlst!“ Wer schon vor dem Baden Kreislaufprobleme hat, sollte auf die zusätzliche Belastung besser verzichten.

„Gehe nicht mit vollem oder ganz leerem Bauch baden!“  Die Nahrungsaufnahme hat einen direkten Einfluss auf den Blutzuckerspiegel und auf die Leistungsfähigkeit des Menschen. Deshalb ist es nicht nur für Ältere wichtig, diesen Rat zu beherzigen. Auch auf Alkohol sollte man vor dem Schwimmen natürlich verzichten.

1 Kommentar

  1. Schade eigendlich, daß auch gerade ältere Menschen diese von Kinheit an gelernten Tips und Regeln nicht selbst beachten können oder wollen …

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten