11.576 Arbeitslose auf Fuerteventura im November 2011

Im November 2011 waren auf Fuerteventura 11.576 Personen arbeitslos, 60 Personen mehr als im November 2010, was einem prozentualen Zuwachs im Jahresvergleich von 0,52% entspricht.

Gegenüber Oktober 2011 ist die Zahl der Arbeitslosen auf Fuerteventura jedoch um 763 Personen bzw. um 7,06% gestiegen.

Betrachtet man den kanarischen Durchschnitt, so ist die Zahl der Arbeitslosen gegenüber Oktober 2011 um 2,46% gestiegen, im Vergleich zum November des Vorjahres um 1,66%.

Völlig gegen den Trend ist die Entwicklung der Arbeitslosenzahlen im Gemeindegebiet von Pájara im Süden Fuerteventuras. Dort ist die zahl der Arbeitslosen von Oktober bis November 2011 zwar um 84 Personen bzw. 5,66% gestiegen, im Jahresverlauf jedoch um 201 Personen bzw. 11,36% gesunken.

Obwohl für Fuerteventura in 2011 mit 1,9 Mio. Urlaubern die höchste jemals erreichte Zahl erwartet wird, haben die Zuwächse bei den Touristenzahlen scheinbar nicht zur Schaffung von Arbeitsplätzen geführt.

Trotz der Erholung bei den Urlauberzahlen leidet der Einzelhandel auf Fuerteventura immer noch unter der Wirtschaftskrise und der fehlenden Kaufkraft der einheimischen Konsumenten.

1 Kommentar

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten