Weitere Anklagen im Fall Baku-Park

Im Verfahren um die Rechtmäßigkeit der Baugenehmigung für den Baku-Wasserpark in Corralejo sind weitere Politiker als Beschuldigte zur richterlichen Vernehmung vorgeladen worden, darunter die amtierende Bürgermeisterin von La Oliva, Claudina Morales (CC). Damit steigt die Zahl der Beschuldigten auf 1 Bürgermeisterin, 2 Ex-Bürgermeister, 17 Gemeinderäte und diverse Techniker.

Die Klage gründet sich auf eine Anzeige der Partei Alternativa Democrática por Fuerteventura (ADF).

Nach Dokumenten, auf die sich die Anklage stützt, soll das Gebiet von 159.187m² in Corralejo als Grünzone bzw. für Infrastruktureinrichtungen ausgewiesen gewesen sein.

Das Gericht untersucht das Vergabeverfahren, das ohne korrekte öffentliche Ausschreibung erfolgt sein soll. Außerdem stehen die Erteilung der Baugenehmigung, der Bau und die Bewirtschaftung des Baku-Parks auf dem Prüfstand. Außerdem soll die Betreibergesellschaft seit Jahren nicht die vereinbarte Pacht gezahlt haben.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten