Taucher finden 100kg Haschisch

Taucher der Guardia Civil und der Rettungseinheit der Inselverwaltung haben am 28.02.2013 fünf Bündel mit insgesamt rund 100kg Haschisch auf dem Meeresboden von El Cotillo gefunden. Die Suche geht weiter. Die Ermittler gehen davon aus, dass sich noch rund 200kg der illegalen Substanz im Meer befinden.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten