Sand aus Costa Calma für Caleta de Fuste

Nur die Küstenbehörde muss noch zustimmen, dann kann der Strand der Bucht von Calete de Fuste mit frischem Sand aufgefüllt werden.

Rund 17.000 Kubikmeter sollen zu diesem Zweck aus Costa Calma nach Caleta de Fuste gebracht werden. Natürlich wird der Sand nicht am Strand von Costa Calma ausgebuddelt sondern stammt aus dem Aushub der Baustelle der Autobahn, die zurzeit in der Umgebung von Costa Calma gebaut wird.

Ein Ingenieurbüro hat den Sandschwund in der Bucht von Caleta de Fuste untersucht, der seit 1994 zu beobachten ist. Anhand von alten Strandfotos und Messbohrungen haben sie Veränderungen des Strandes dokumentiert. Eine Untersuchung der Korngrößen in verschiedenen Zonen Fuerteventuras wie z.B. in Lajares und Jandia hat ergeben, dass der Sand aus dem Bereich von Costa Calma für die Strandauffüllung in Caleta de Fuste am besten geeignet ist.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten