Österreichische Hoteliers suchen Personal auf den Kanaren

In der Wintersaison nach Österreich zum Arbeiten. Das könnte für kanarisches Fachpersonal aus dem Gastronomie- und Hotelleriesektor mit ausreichenden Deutschkenntnissen eine Chance für das berufliche Weiterkommen sein.

Offenbar finden österreichische Hoteliers im eigenen Land nicht ausreichend Personal für die Wintersaison, sodass man nun Mitarbeiter auf den Kanaren sucht.

Bis zum 20.09.2013 können Arbeitssuchende ihre Bewerbung bei den kanarischen Arbeitsämtern einreichen, die mit dem europäischen Stellennetzwerk EURES („European Employment Service) zusammenarbeiten. Voraussetzung für die Bewerbung sind ausreichende Deutschkenntnisse sowie einschlägige Berufserfahrung.

Ein Vertreter von EURES Österreich wird in der ersten Oktoberwoche die Vorstellungsgespräche in deutscher Sprache auf den Kanaren durchführen, um mögliche Kandidaten zu selektieren.

1 Kommentar

  1. h,weh im Winter in österreichischen Kälte ,wenn da viel Kelnner oder anderes Personal sich für die Arbeit bemüht.Von der sommerlichen Wärme dann in die starke Kälte, wenn da der Schuß nicht in die falsche Richtung geht. Übrigens soll der Winter 13 auf den Kanaren voll ausgebucht sein.Jeder sehnt sich dann nach Wärme und freut sich darauf. Na wir werden sehen,ob das den österreichischen Leuten gefällt mit eventueller Arbeitsmoral. Aber das Wichtgste ist man hat Arbeit. Ich würde den jungen Leuten empfehlen, lernt bei Zeiten eine Fremdsprache. Das ist das A und O- im Leben.
    Es heißt WISSEN ist MACHT !!!!!!!!!

    lernen,lernen,lernen wenn Ihr noch jung seid.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Kanaren-Nachrichten