Fuerteventuras Luftverkehr wird von einer privaten Firma kontrolliert

Seit dem 11.11.2013 liegt die Kontrolle des Luftraumes über Fuerteventura in den Händen eines Privatunternehmens. Saerco ist die erste Fluglotsenfirma, die die Zertifizierung durch die Staatliche Flugsicherungsagentur (AESA) erhalten hat. Saerco verfügt auf Fuerteventura über 11 Fluglotsen, die eine mehrmonatiges Einweisungs- und Trainingsprogram unter Aufsicht der AESA absolviert haben.

Saerco hat den Zuschlag für den Betrieb des Towers für einen Zeitraum von zunächst 5 Jahren bekommen, der sich um ein weiteres Jahr verlängern kann.

Fuerteventura liegt im Hinblick auf die Flugbewegungen unter den Top-10 ganz Spaniens. In 2012 wurden 37.772 Flugbewegungen abgewickelt, rund 15,2% weniger als im Touristenrekordjahr 2011. Dabei wurden insgesamt 4.299.023 Passagiere (Starts und Landungen summiert) bewegt.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten