Deutscher Badegast ertrinkt am Strand von Morro Jable

Am späten Nachmittag des 09.03.2015 meldete ein Anruf in der kanarischen Notrufzentrale CECOES-112, dass ein bewusstloser Badegast am Strand von Morro Jable in Pájara von einigen Personen aus dem Wasser gezogen wurde.

Nachdem die Einsatzkräfte von der Zentrale alarmiert wurden und an der Unfallstelle eintrafen, stellte das Rettungspersonal fest, dass der 60-jährige Deutsche bereits einen Herzstillstand erlitten hatte.

Trotz umfangreicher Wiederbelebungsmaßnahmen konnte unglücklicherweise nur noch der Tod des Mannes festgestellt werden.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten