Volle Hotelauslastung während der Osterwoche

Wie der spanische Verband des Hotelgewerbes und der touristischen Beherbergungsbetriebe CEHAT (Confederación Española de Hoteles y Alojamientos Turísticos) mitteilte, wies Fuerteventura während den Ostertagen die höchste Hotelbelegungsrate in ganz Spanien auf.

Im Vergleich zu den 70 Prozent, die dem nationalen Durchschnitt entsprechen, erreichte die Insel an den Haupttagen als einziges Reiseziel eine 100-prozentige Auslastung. Im Großteil aller Autonomen Gemeinschaften stieg die Belegungsrate der Hoteleinrichtungen auf bis zu 80 Prozent an, was in den meisten Provinzen auf die vielen Last-Minute-Reservierungen und den generellen Preisrückgang zurückzuführen ist. Kanarische Hotels stehen dabei an der Spitze, darunter ganz besonders Fuerteventura mit durchschnittlichen 87 Prozent während der gesamten Karwoche. La Gomera kam im Durchschnitt auf 90 Prozent, während die Belegungsrate auf Teneriffa und Gran Canaria über Ostern bei knapp 85 Prozent lag. Die kleinste Kanareninsel El Hierro schaffte es immerhin auf 70 Prozent.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten