Danone startet Spendenaktion „Hunger macht keine Ferien“

Im Rahmen der Aktion „Hunger macht keine Ferien“ spendet der Getränke- und Lebensmittelkonzern Danone Nahrungsmittelbanken auf Gran Canaria und Teneriffa die Menge an Produkten, die nach einer Kofferwieg-Aktion an den beiden Inselflughäfen der erreichten Kiloanzahl entspricht.

Dabei wurde allen Reisenden an beiden Flughäfen die Möglichkeit geboten ihr Gepäck für den guten Zweck wiegen zu lassen und somit über die Bedeutung von Lebensmittelspenden aufzuklären, die insbesondere in den Sommermonaten aufgrund der Ferien einen starken Rückgang verzeichnen. Ähnliche Aktionen wurden bereits in Barcelona und Madrid organisiert. Seit mehr als 25 Jahren arbeitet Danone mit Nahrungsmittelbanken in ganz Spanien zusammen und konnte somit jährlich mehr als zehn Millionen Produkte spenden.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten