Fischerboot vor Jandía aus Seenot gerettet

Am späten Sonntagabend des 09.08.2015 informierte ein Anruf die kanarische Notrufzentrale über ein Boot, das am Abend zum Fischen hinausgefahren war und nicht mehr zum Hafen zurückgekehrt sei. Auf der Suche nach dem knapp vier Meter langen Boot wurden zahlreiche Rettungskräfte auf See und aus der Luft angefordert.

Nachdem der nächtliche Suchtrupp auch nach stundenlanger Suche zunächst erfolglos blieb, stieß der Helikopter Helimer 205 der Seenotrettung schließlich um 07:45 Uhr morgens knapp 6,5 Meilen südwestlich von Punta Jandía auf das verschwunden geglaubte Boot. Die zwei an Bord befindlichen Männer waren wohlauf und wurden von einem Fischerboot zurück in den Hafen gebracht.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten