Mann nach Diebstahl von Straßenbeleuchtung festgenommen

In Puerto del Rosario haben Beamte der Nationalpolizei einen 59-jährigen Mann festnehmen können, der sich an zahlreichen elektrischen Betriebsmitteln öffentlicher Beleuchtungsanlagen zu schaffen machte und diese gewaltsam entwendete.

Insgesamt wurden 80 Kilo Kupferkabel, 100 Messingplatten und 18 Beleuchtungsgegenstände sichergestellt.

Aufmerksam wurde die Polizei auf den Mann, nachdem ein Anrufer eine verdächtig wirkende Person meldete, die gerade versuchte, Kupferkabel aus dem Verteilerkasten der Straßenbeleuchtung zu entwenden. Nach dem Hinweis begaben sich zahlreiche Einsatzfahrzeuge an den Standort des mutmaßlichen Diebstahls. Dort angekommen fiel den Beamten ein Lkw auf, der randvoll mit Diebesgut aus öffentlichen Beleuchtungsanlagen war. Unweit des Fahrzeugs traf man schließlich auch auf den Besitzer des Wagens, der umgehend festgenommen und nach seiner Aussage bei der Polizei dem zuständigen Gericht überführt wurde.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten