Schwerer Autounfall in Puerto del Rosario fordert ein Todesopfer

Am Nachmittag des 20.02.2017 kam es nur wenige Meter vor der Repsol-Tankstelle in La Hondura (Puerto del Rosario) zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein Kleinbus und ein Pkw aus nicht näher bekannten Gründen frontal zusammengestoßen waren. Der Pkw-Fahrer verstarb noch an der Unfallstelle. Zwei weitere Personen wurden leicht verletzt.

Eine Woche zuvor ereignete sich an beinahe der gleichen Stelle der FV-1 ein Verkehrsunfall, bei dem der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und sich überschlug.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten