Tödlicher Motorradunfall auf FV-10

Bereits am 26.03.2017 ereignete sich gegen etwa 10:30 Uhr ein schwerer Motorradunfall auf der FV-10 in der Nähe von Tetir.

Der erst 28 Jahre alte Fahrer verstarb nach einem Sturz, bei dem er mit einem Verkehrsschild kollidiert sein soll noch an der Unfallstelle. Bereits Anfang Februar kam es auf der FV-20 in Ampuyenta zu einem tödlichen Verkehrsunfall, bei dem ein 32-jähriger Motorradfahrer mit einem Auto zusammenstoßen war.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten