Cabildo und Soria 9 beginnen mit Vorbereitungen auf diesjährigen Mountainbike-Marathon „FudeNaS“

Meeting_Fudenas_2017

einem gemeinsamen Treffen von Vertretern des Cabildo und des Infanterie-Regiments Soria 9 wurde die bevorstehende Ausgabe des Mountainbike-Rennens „FudeNaS“ (Fuerteventura de Norte a Sur) diskutiert, die am 28. und 29.10.2017 stattfinden soll. Dabei konnte man eine Einigung erzielen, der zufolge ein Vertrag zwischen beiden Institutionen die Finanzierung zukünftiger Ausgaben regeln soll, um das Event als festen Bestandteil im sportlichen Veranstaltungskalender der Insel zu etablieren.

Laut dem Tourismusbeauftragten Blas Acosta ziehe das zweitägige Rennen immer mehr Besucher und Sportler an, die zusammen mit ihren Familien auf die Insel reisen. Außerdem würden derartige Veranstaltungen beweisen, dass Fuerteventura nahezu ideale Bedingungen für alle erdenklichen Freizeitsportarten bietet, die noch dazu unter freiem Himmel praktiziert werden können.

Eine der größten Neuheiten wird die Vergabe von Preisen in der ersten Modalität (ruta) sein. Bei dieser etwas leichteren Kategorie ist die zu bestreitende Strecke in zwei Tagesetappen geteilt. Bislang wurden lediglich die Erstplatzierten aus dem eigentlichen Rennen (carrera) am zweiten Tag prämiert.

Die mittlerweile elfte Ausgabe des beliebten Marathons erwartet 2.894 Teilnehmer von den verschiedenen kanarischen Inseln, dem Festland sowie aus Deutschland, Belgien, Irland, Italien, Polen, Großbritannien, Russland, Schweden oder der Schweiz. Insgesamt sind es 26 Anwärter, die aus dem Ausland anreisen. Während sich 1.074 Fahrer an die Carrera herantrauen, bei der eher Fortgeschrittene und Profis sich der Herausforderung stellen, die Insel in einem einzigen Durchgang zu durchfahren, haben sich 1.224 Teilnehmer für die zweitägige Ruta angemeldet.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten