Erhöhtes Sicherheitsaufgebot beim FEM-Festival in El Cotillo

FEM-2017 Plakat

Das alljährliche Strandfestival “Fuerteventura en Música” (FEM), das am letzten Juniwochenende an der Playa de La Concha in El Cotillo stattfinden wird, erwartet in diesem Jahr eine besonders hohe Präsenz von Sicherheits- und Rettungspersonal. Zusammen mit weiteren Institutionen wie der Kanarischen Regierung oder dem öffentlichen Konsortium Casa África wird die Gemeinde La Oliva als Mitorganisator neben der Inselverwaltung einen beträchtlichen Teil zum Aufgebot an Einsatzkräften beitragen.

Dieses soll aus insgesamt 70 Personen bestehen, darunter Polizisten, Feuerwehrleute, Sanitäter, Freiwillige des Roten Kreuzes oder Mitglieder der Bürgerschutzwehr und des Ordnungsamtes. Vor Ort sollen neben einer Krankenstation außerdem vier Ambulanzen stationiert werden, um während des Festivals auf alle Eventualitäten vorbereitet zu sein.

Laut Konzertplan startet das Event am Freitag- und Samstagabend um jeweils 20:00 Uhr und dauert bis 03:00 Uhr nachts, bzw. 04:00 nachts am Folgetag. Am 30.06.2017 stehen Movits, Cycle, Locoplaya, Familia Flotante, Alisius und DJ Paradise auf der Bühne, während am Abend darauf Acts wie Kumpania Algazarra, Morodo, Elenco de Paz, Toto, The Sordos und Kruger zu sehen sein werden. Zwischen der Kapelle und dem Strand von La Concha wird für die Besucher ein kostenloser Bus-Shuttle zur Verfügung gestellt. Außerdem sollen 200 Campingplätze in einem nahegelegenen Gelände eingerichtet werden.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten