Kanaren umwerben Golf-Touristen in Deutschland

golf1

Knapp 140.000 Urlauber haben in 2017 die Kanaren als Reiseziel zum Golfspielen gewählt. Insgesamt gaben die Golftouristen 235 Mio. Euro für ihren Kanarenurlaub aus. Mit 194,34€ pro Tag geben die Golfspieler deutlich mehr aus, als der Durchschnittsurlauber (140,18€).

36,2% der Golfurlauber auf den Kanaren kamen aus Großbritannien. 21,3% waren Deutsche und 6,3% Schweden.

Golfspieler brauchen spezifisches Marketing

Die Zielgruppe der Golftouristen erfordert eine spezifische Ansprache im Marketing. Deshalb organisiert die Kanarische Tourimusmarketingagentur Promotur regelmäßig die Teilnahme an spezialisierten Messen und Events in den Herkunfstländern.

Und so hat die Agentur vom 17.09. – 20.09.2018 eine sogenannte „Roadshow“ in München, Hamburg, Frankfurt und Köln durchgeführt. Dabei wurden verschiedene Golfplätze bzw. Golfturniere besucht. Zu den Veranstaltungen wurden z.B. spezialisierten Golf-Reiseveranstalter eingeladen, die so Kontakte zu den Betreibern der Kanarischen Golfplätze aufbauen konnten.

Die Kanarische Delegation wurde von Vertretern der hiesigen Golfclubs, von Hoteliers und weiteren Vertretern der Golfbranche auf den Kanaren begleitet. Zur Unterstützung der Werbemaßnahmen setzt Promotur Werbevideos in den Sozialen Medien ein. Das neuste Golf-Werbevideo mit dem Motto “Open 365 – Das ganze Jahr Golf spielen” auf unseren Youtube-Kanal.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten