Fuerteventura – Drei Georgier wollen mit gefälschten Pässen nach Dublin

Lithauischer Pass w

Die Nationalpolizei hat am 29.12.2018 am Flughafen von Fuerteventura 3 Personen festgenommen. Eine Frau und zwei Männer hatten versucht, mit gefälschten litauischen Pässen nach Dublin (Irland) zu fliegen. Die Festgenommen im Alter von 27 bis 29 Jahren waren zuvor noch nicht polizeilich in Erscheinung getreten.

Aufmerksame Airline-Mitarbeiter entdecken Fälschung

Mitarbeiter der Airline hatten die Polizei verständigt, nachdem ihnen die beim Einchecken vorgelegten Pässen merkwürdig vorkamen. Die Beamten überprüften die Reisedokumente vor Ort und bestätigten, dass sie gefälscht waren.

Erst am 14.12.2018 hatte die Polizei 6 Albaner am Flughafen von Fuerteventura festgenommen, die mit gefälschten rumänischen Pässen ebenfalls nach Irland fliegen wollten.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten