Syrerin will mit gestohlenem Pass von Fuerteventura nach London fliegen

Dänischer pass

Beamte der Nationalpolizei haben am 27.04.2019 am Flughafen von Fuerteventura eine 35-jährige Frau festgenommen. Diese hatte versucht mit einem gestohlenen und verfälschten dänischen Pass an Bord eines Fluges von Fuerteventura nach London zu gelangen.

Mitarbeiter der Handlingfirma hatten die Unregelmäßigkeiten am Reisepass der Frau bemerkt, als diese am Schalter einchecken wollte. Sie alarmierten die Polizei, die die Frau festnahmen. Die anschließende Ermittlung der wahren Identität ergab, dass es sich um eine 35-jährige Frau aus Syrien handelte.

Es ist in den letzten Monaten am Flughafen von Fuerteventura immer wieder zu Festnahmen von Personen gekommen, die mit falschen Ausweisdokumenten nach Irland oder England reisen wollten.

2 Kommentare

  1. Tja, eine Syrerin ist eben keine Dänin. Zum Glück konnte diese identifiziert werden.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten