3 Personen versuchen mit gefälschten Pässen nach Dublin zu fliegen

Taiwan Pass

Die Nationalpolizei hat am 15.01.2019 erneut drei Männer am Flughafen von Fuerteventura festgenommen. Diese hatten versucht, mit gefälschten Pässen an Bord einer Maschine nach Dublin/ Irland zu fliegen.

Den Mitarbeitern der Fluglinie war aufgefallen, dass die vorgelegten Pässe aus Italien, Griechenland und Taiwan nicht echt waren. Tatsächlich handelte es sich bei den Personen um zwei Albaner und einen Chinesen.

Es ist in der letzten Zeit am Flughafen immer wieder zu Festnahmen von Nicht-EU-Bürgern mit falschen Pässen gekommen. Das Reiseziel war immer Irland. Erst am 29.12.2018 hatten drei Georgier versucht, mit gefälschten rumänischen Pässen zu fliegen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten