80-Jähriger Holländer stirbt beim Baden am Strand von Jandia

Mann ertrinkt in Jandia w

Am 15.05.2019 ging gegen 16:47h in der Kanarischen Notrufzentrale (Telefon 112) die Meldung ein, dass Rettungsschwimmer der Strandwacht am Strand von Jandía zwei Menschen aus dem Wasser gezogen hatten. Eine der Personen habe einen Herzkreislaufstillstand, die andere Ertrinkungssymptome.

Die Rettungszentrale aktivierte den Rettungsdienst. Das Personal zweier Rettungswagen setzte die von den Rettungsschwimmern eingeleiteten Wiederbelebungsmaßnahmen fort. Für den 80-Jährigen Mann aus Holland konnten die Helfer jedoch nichts mehr tun. Sie konnten nur noch seinen Tod bestätigen.

Die ebenfalls holländische Frau wurde vor Ort von den Rettungskräften behandelt. Sie stellten Erschöpfung und eine Panikattacke fest. Die Frau musste jedoch nicht ins Krankenhaus gebracht werden.

In der Zone am Strand waren heute gelbe Flaggen gehisst. Das bedeutet, das beim Baden besondere Vorsicht geboten ist.

1 Kommentar

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten