Leiche im Hafen von Morro Jable

Hafen-Morro-Jable

Am 19.05.2019 wurde gegen 10.40h ein lebloser Körper im Hafenbecken von Morro Jable treibend gefunden.

Beamte der Guardia Civil und der Feuerwehr von Morro Jable kamen zum Fundort, um den Fall zu untersuchen. Nachdem die Feuerwehr den leblosen Körper aus dem Wasser gezogen hatten, konnte sie nur noch dessen Tod bestätigen.

Es handelte sich um einen jungen Mann, der mit Badehose und T-Shirt bekleidet war. Die Person hatte keine Ausweispapiere bei sich, sodass sie noch nicht identifiziert werden konnte.

Autopsie muss Todesursache der Leiche im Hafen von Morro Jable klären

Die Leiche wies eine Verletzung am Kopf auf. Nachdem ein Richter die Leiche gegen 13:30h freigegeben hatte, wurde sie in die Gerichtsmedizin nach Puerto del Rosario gebracht.

Eine Autopsie muss nun Aufschluss über die Todesursache geben. Insbesondere gilt es die Frage zu klären, ob die Kopfverletzung vor oder nach dem Tod entstanden ist. Die Polizei hat dann zu klären, ob es sich um einen Unfall oder um einen Tod durch Fremdeinwirkung handelt.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten