Hollywood kommt wieder nach Fuerteventura

Marvel Filme

Fuerteventura wird noch im Herbst 2019 wieder einmal Schauplatz für Hollywood-Superproduktion. Wie der Präsident der Kanarischen Regierung, Ángel Víctor Torres, nach einem Treffen mit Vertretern der Marvel-Studios auf Gran Canaria mitteilte, will Disney in den nächsten Monaten mit den Dreharbeiten für die größte Kinoproduktion des Jahres 2019 in Europa beginnen.

Die Delegation von Disney hat bisher keinerlei Einzelheiten zu dem geplanten Filmprojekt bekanntgegeben. Die Kanarische Regierung hat jedoch bestätigt, dass ab Oktober 2019 auf Fuerteventura, Lanzarote und Teneriffa gedreht werden soll. Es werden „Superstars“ beteiligt sein und die Zahlen der Produktion übertreffen alles, was bisher auf den Kanarischen Inseln gedreht worden sei, heißt es weiter von der Kanarischen Regierung.

Erst in 2017 hatte Disney auf Fuerteventura Teile von „Han Solo“ gedreht.

Die Dreharbeiten zu „Wonderwoman“ hatten im August 2018 für Aufregung auf Fuerteventura gesorgt. Die Produktion fand zufälligerweise zeitgleich mit der Sperrung der Dünenstraße von Corralejo und ausgerechnet in der hochfrequentierten Sommersaison statt.

Ebenfalls auf Fuerteventura produziert wurde „Exodus, Götter und Könige“ von Starregisseur Ridley Scott.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Weitere Beiträge im Bereich Fuerteventura-Nachrichten